Purchase access. Login

Wozu Digitalisierung in der sozialen Dienstleistungsarbeit?

Suchfelder für die digitale Dividende und Handlungsfelder betrieblicher Gestaltung

Michaela Evans

Cite this publication as

Michaela Evans, Wozu Digitalisierung in der sozialen Dienstleistungsarbeit? (2018), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0342-2275-S, 2018 #01, p.66

Tracked since 05/2018

165
accesses
9
quotes

Description / Abstract

Auch in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft führt die Digitalisierung zu tief greifenden Veränderungen. Die Sozialwissenschaftlerin und Direktorin des Forschungsschwerpunktes "Arbeit und Wandel" am Institut für Arbeit und Technik (IAT) der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen thematisiert in ihrem Beitrag, welche Folgen die Digitalisierung für die soziale Dienstleistungsarbeit absehbar haben wird und was die Digitalisierung für die Binnenstrukturen und die Leistungsfähigkeit des Sozialstaats leisten kann.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)