Purchase access. Login

Mut zum Sprechen finden

Kinder mit selektivem Mutismus in der Therapie

Cite this publication as

Nitza Katz-Bernstein(Hg.), Erika Meili-Schneebeli(Hg.), Jeannette Wyler-Sidler(Hg.), Mut zum Sprechen finden (2018), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497609994

Tracked since 05/2018

110
downloads

Description

Kinder mit selektivem Mutismus fordern die Kompetenz und das Einfühlungsvermögen der Therapeutin. Wie überwindet man das hartnäckige Schweigen in der Therapie? Die Autorinnen zeigen, wie die therapeutische Arbeit verlaufen kann. Neben Informationen über das Kind, Diagnostik und Therapiezielen stehen die angewandten Methoden und die ausführliche Darstellung der therapeutischen Meilensteine im Mittelpunkt.

Description

Kinder mit selektivem Mutismus fordern die Kompetenz und das Einfühlungsvermögen der Therapeutin. Wie überwindet man das hartnäckige Schweigen in der Therapie? Die Autorinnen zeigen, wie die therapeutische Arbeit verlaufen kann. Neben Informationen über das Kind, Diagnostik und Therapiezielen stehen die angewandten Methoden und die ausführliche Darstellung der therapeutischen Meilensteine im Mittelpunkt.

Description

Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein, ehemals Lehrstuhl f. Sprach- und Kommunikationsstörungen an der Univ. Dortmund.
Dr. phil. Erika Meili-Schneebeli, Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche in freier Praxis, Pfäffikon (CH).
Jeannette Wyler-Sidler, Dipl. Logopäd., Kindertherapeutin, Bülach (CH).

Table of content

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Was ist selektiver Mutismus? – Einführung in Theorie, Therapie und Fördermaßnahmen
  • Falldokumentationen I: Psychotherapie
  • Stéphanie und die Stimme des Schweigens
  • Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Liliana heiß’
  • Wie Naomi ihren Weg aus dem Schweigen findet
  • Falldokumentationen II: Sprachtherapie
  • Juliens Haus, mein Haus und der Raum dazwischen
  • Lukas überwindet die Mauern der Sprachlosigkeit
  • Falldokumentationen III: Therapie ohne Ende
  • Alexander bleibt dazwischen
  • Ein Ende ohne Abschied – Philipp inmitten systemischer Verstrickungen
  • Die Autorinnen
  • Literatur

Related titles