Purchase access. Login

Kinder mit Hörgerät und Cochlea Implantat in der Kita

Ein Ratgeber für den Gruppenalltag

Gisela Batliner

Cite this publication as

Gisela Batliner, Kinder mit Hörgerät und Cochlea Implantat in der Kita (2018), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497610297

Tracked since 05/2018

59
downloads
4
quotes

Description

Der Ratgeber zur Inklusion von Kindern mit Hörstörungen wendet sich an alle, die in Krippe und Kindergarten mit diesen Kindern arbeiten. Doch auch für Eltern und Fachkräfte der Frühförderung ist dieses Buch eine wertvolle Hilfe. Wissenswertes über Mittel- und Innenohrstörungen, Diagnostik und technische Hörhilfen wird anschaulich vermittelt. Im Hauptteil des Buches werden praktische Tipps für den Gruppenalltag gegeben: Wie klappt die Kommunikation mit dem Kind am besten? Was ist im Umgang mit den Hörgeräten und Cochlea Implantaten zu beachten? Wie kann die Zusammenarbeit mit den anderen Fachleuten gut verlaufen? Wichtige Bestandteile der Elternarbeit und Ratschläge für das Verfassen von Förderplänen und Entwicklungsberichten runden diesen Ratgeber ab.

Description

Der Ratgeber zur Inklusion von Kindern mit Hörstörungen wendet sich an alle, die in Krippe und Kindergarten mit diesen Kindern arbeiten. Doch auch für Eltern und Fachkräfte der Frühförderung ist dieses Buch eine wertvolle Hilfe. Wissenswertes über Mittel- und Innenohrstörungen, Diagnostik und technische Hörhilfen wird anschaulich vermittelt. Im Hauptteil des Buches werden praktische Tipps für den Gruppenalltag gegeben: Wie klappt die Kommunikation mit dem Kind am besten? Was ist im Umgang mit den Hörgeräten und Cochlea Implantaten zu beachten? Wie kann die Zusammenarbeit mit den anderen Fachleuten gut verlaufen? Wichtige Bestandteile der Elternarbeit und Ratschläge für das Verfassen von Förderplänen und Entwicklungsberichten runden diesen Ratgeber ab.

Description

Gisela Batliner, M.A., ist Hörgeschädigtenpädagogin, Klinische Linguistin und Montessoripädagogin. Sie arbeitet als selbstständige Sprachtherapeutin, Dozentin und Supervisorin im Bereich Frühförderung von Kindern mit Hörschädigung.

Table of content

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • 1 Einleitung
  • 2 Warum entscheiden sich Eltern von Kindern mit Hörschädigung für die Inklusion in der Kita und welche Alternativen gibt es?
  • 3 Gut hören – schlecht hören
  • 3.1 Wie hören wir, wenn wir normal hören?
  • 3.2 Welche Hörstörungen gibt es und wie kann man sie behandeln?
  • 3.3 Welche Auswirkungen haben die einzelnen Hörstörungen?
  • 3.4 Wie kann eine Hörstörung festgestellt werden?
  • 4 Was muss ich zur Hör-Technik wissen?
  • 4.1 Das Hörgerät
  • 4.2 Das Cochlea Implantat
  • 4.3 Die drahtlose Mikrofonanlage
  • 4.4 Kleine Pannenhilfe
  • 4.5 Welche Sicherheitsregeln müssen beachtet werden?
  • 4.6 Raumakustik und Lärmreduzierung – So hören alle in der Gruppe entspannter
  • 5 Wie sieht die hörgerichtete Förderung der Kinder in der Familie aus?
  • 6 Die erste Zeit
  • 6.1 Tipps zur Eingewöhnung
  • 6.2 Sollen Geschwister in die gleiche Gruppe aufgenommen werden?
  • 7 Welche speziellen Aspekte in der Elternarbeit müssen beachtet werden?
  • 8 Wie verstehen wir uns am besten?
  • 8.1 Im Dialog
  • 8.2 Im Garten, beim Ausflug und im Freispiel
  • 8.3 Im Stuhlkreis
  • 8.4 Was tun, wenn es mit der Verständigung schwierig wird?
  • 9 Wie kann ich das Kind in der Gruppe darüber hinaus fördern und welches Material wird benötigt?
  • 10 Formalitäten und Schreibarbeiten
  • 10.1 Beispiele für Integrationsformen
  • 10.2 Antragswege
  • 10.3 Entwicklungsberichte und Förderpläne
  • 11 Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Schluss
  • Danksagung
  • Anhang
  • Fachbegriffe
  • Literatur
  • Bücher zum Weiterlesen, DVDs und Internet-Links zum Thema
  • Adressen

Related titles

    More of this author(s)