Purchase access. Login

Menschen mit Demenz am Lebensende begleiten

Praxisleitfaden für Pflege, Betreuung und Management

Tamara Gehring-Vorbeck

Cite this publication as

Tamara Gehring-Vorbeck, Menschen mit Demenz am Lebensende begleiten (2018), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497610327

Tracked since 05/2018

17
downloads
7
quotes

Description

Gibt es Besonderheiten, wenn Menschen mit Demenz sterben? Wie sieht eine gute Sterbebegleitung aus? Wie können professionell Pflegende sowie Angehörige bei dieser schweren Aufgabe Entlastung finden? Welche Rahmenbedingungen sollte das Einrichtungsmanagement schaffen? Die Autorin informiert über den Sterbeprozess bei Demenz. Sie gibt Anregungen, wie Pflege in verschiedenen Institutionen (Heim, Klinik etc.) und ambulant organisiert werden kann, um eine würdevolle Sterbekultur zu etablieren. Anschaulich und einfühlsam zeigt sie, wie man den Betroffenen noch in den letzten Lebenstagen Sicherheit und Geborgenheit vermitteln kann.

Description

Gibt es Besonderheiten, wenn Menschen mit Demenz sterben? Wie sieht eine gute Sterbebegleitung aus? Wie können professionell Pflegende sowie Angehörige bei dieser schweren Aufgabe Entlastung finden? Welche Rahmenbedingungen sollte das Einrichtungsmanagement schaffen? Die Autorin informiert über den Sterbeprozess bei Demenz. Sie gibt Anregungen, wie Pflege in verschiedenen Institutionen (Heim, Klinik etc.) und ambulant organisiert werden kann, um eine würdevolle Sterbekultur zu etablieren. Anschaulich und einfühlsam zeigt sie, wie man den Betroffenen noch in den letzten Lebenstagen Sicherheit und Geborgenheit vermitteln kann.

Description

Dr. Tamara Gehring-Vorbeck, Krankenschwester mit Weiterbildung zur Pflegedienst- und Heimleitung, Studium Pflegemanagement , ist Dozentin und Referentin zum Themenbereich Demenz und Management-/Führungskräftecoaching.

Table of content

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Prolog
  • Geleitwort aus der Wissenschaft
  • Vorworte der Autorinnen
  • Auftakt
  • Verantwortung, Würde, Toleranz und Respekt
  • Paternalistik in Pflege- und Betreuungssituationen
  • Autonomie und Selbstbestimmung, Fürsorge, Wohlergehen und Gerechtigkeit
  • Was ist Demenz?
  • Historischer Überblick zu Demenz und Pflege
  • Medizinische Sicht auf Demenz
  • Demenz als Folge des Alterns oder Krankheit – eine Diskussion
  • Demenz aus sozialgerontologischem Blickwinkel
  • Sterben und Tod
  • Zelltod – oder: Wie stirbt der Mensch eigentlich?
  • Hirntod – oder: Wann ist der Mensch wirklich tot?
  • Religionen und Philosophie zum Thema Sterben, Tod und Hirntod
  • Sozialer Tod – eine Erscheinung moderner Kulturen
  • Fünf-Phasenmodell nach Kübler-Ross
  • Sterbekultur – oder: Wie geht die Gesellschaft mit Sterben um?
  • Sterbeorte – oder: Wo wird in Deutschland gestorben?
  • Sterbebegleitung und Sterbebeistand – welch ein Unterschied
  • Sterben und Demenz
  • Die Besonderheit des letzten Lebensweges von Menschen mit Demenz
  • Spiritualität und Sicherheit – eine notwendige Verknüpfung
  • Demenz und Sterben in einer multikulturellen Gesellschaft
  • Sterbebegleitung von Menschen mit Demenz in der pflegerischen und betreuerischen Praxis
  • Palliative Care und Spiritual Care am Lebensende
  • Demenz und Sterben im eigenen Zuhause
  • Demenz und Sterben im Krankenhaus
  • Demenz und Sterben in Altenhilfeeinrichtungen
  • Sterbebegleitung als zentrale Führungsaufgabe im Management von Einrichtungen des Gesundheits- und Altenhilfebereiches
  • Führung der Einrichtungen
  • Professionell Pflegende und Betreuende
  • Angehörige und gesetzliche Betreuer
  • Zusammengefasst und nachgefragt
  • Resümee und Ausblick
  • Epilog
  • Aus der Weiterbildung
  • Aus der Praxis
  • Anhang
  • Literaturempfehlungen
  • Internetbroschüren und -adressen
  • Zitierte Literatur
  • Fragebogen zur Sterbebegleitung
  • Sachregister

More of this series

    Related titles

      More of this author(s)