Purchase access. Login

Internes Recht der Religionen

Einführung in eine vergleichende Disziplin

Burkhard Josef Berkmann

Cite this publication as

Burkhard Josef Berkmann, Internes Recht der Religionen (2017), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170340350

Tracked since 05/2018

37
downloads

Description

Prof. Dr. theol. habil. Dr. iur. Burkhard Josef Berkmann ist Professor für Kirchenrecht an der LMU München.

Description

Jüdisches Recht im Zusammenhang mit der Beschneidungsdebatte, islamisches Recht in der Diskussion um Burka-Verbot oder das Schächten von Tieren, das Recht christlicher Kirchen bei Bischofsernennungen oder Fragen des kirchlichen Arbeitsrechts - das interne Recht der Religionen wird zunehmend zum Thema öffentlicher Debatten und Konflikte. Fragen des religiösen Rechts betreffen Bildungseinrichtungen, Krankenhäuser, Haftanstalten, die Arbeit der Polizei und zahlreiche weitere Bereiche des täglichen Lebens.
In diesem Zusammenhang entwickelt sich die Vergleichung des internen Rechts der Religionen als neue Fachrichtung im Grenzbereich zwischen Theologie, Rechts- und Religionswissenschaften. Ihren Gegenstand und ihre Methode entfaltet der Autor ausgehend von bisherigen Forschungsansätzen. Neben einem Überblick über das Recht verschiedener Konfessionen und Religionen zeigt er auf, wie sich dieses im säkularen Recht europäischer Staaten einordnen lässt. Die vorliegende praxisorientierte Einführung stellt erstmals im deutschen Sprachraum umfassend theoretische Ansätze und praktische Anwendungsfelder vor.

Table of content

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • 1. Einleitung
  • 1.1 Aktualität und Bedeutung
  • 1.2 Wozu das Recht der Religionen vergleichen?
  • 1.3 Eine neue wissenschaftliche Disziplin
  • 1.4 Ziele und Inhalte dieses Einführungsbandes
  • 1.5 Begriffsklärung
  • 1.6 Eine Disziplin im Schnittbereich mehrerer Wissenschaften
  • 1.7 Abgrenzung von verwandten Disziplinen
  • 2. Überblick über verschiedene religiöse Rechte
  • 2.1 Römisch-katholisches Kirchenrecht
  • 2.2 Orthodoxes Kirchenrecht
  • 2.3 Anglikanisches Kirchenrecht
  • 2.4 Evangelisches Kirchenrecht
  • 2.5 Recht weiterer christlicher Gemeinschaften
  • 2.6 Jüdisches Recht
  • 2.7 Islamisches Recht
  • 2.8 Hinduistisches Recht
  • 2.9 Buddhistisches Recht
  • 2.10 Weitere religiöse Rechte
  • 3. Verschiedene Ansätze
  • 3.1 Religionsgeschichtlicher Ansatz
  • 3.2 Religiöses Recht als Teil der allgemein-juristi-schen Rechtsvergleichung
  • 3.3 Vergleichung religiösen Rechts als eigene Spezialdisziplin
  • 3.4 Interkulturelles Recht
  • 3.5 Rechtspluralismus
  • 3.6 Schule von Lugano
  • 3.7 Zusammenfassung und Einordnung
  • 4. Eigener Ansatz: Forschungsgegenstand
  • 4.1 Was ist Recht?
  • 4.2 Was ist Religion?
  • 4.3 Was ist das interne Recht der Religionen?
  • 5. Methoden des vergleichenden Rechts der Religionen
  • 5.1 Methodische Ansätze
  • 5.2 Besonderheiten beim Recht der Religionen
  • 5.3 Praktische Durchführung von Vergleichen
  • 5.4 Makrovergleichung
  • 5.5 Mikrovergleichung
  • 5.6 Zusammenschau der methodischen Elemente
  • 6. Universalität und Partikularität des Rechts
  • 6.1 Naturrecht
  • 6.2 Menschenrechte
  • 6.3 Gleichheit und kulturelle Differenz
  • 7. Bedeutung des religiösen Rechts im staatlichen Recht
  • 7.1 Ausländisches Recht
  • 7.2 Inländisches Recht
  • 7.3 Private Rechtsverhältnisse
  • 7.4 Gerichte von Religionsgemeinschaften
  • 7.5 Religiöses Recht und europäisches Trennungsmodell
  • 8. Zusammenfassung und Ausblick
  • 8.1 Zusammenfassung in Kernsätzen
  • 8.2 Ausblick
  • Literatur
  • Primärquellen
  • Sekundärliteratur
  • Sachregister

Related titles

    More of this author(s)