Purchase access. Login

GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 2/2017

Cite this publication as

Edmund Budrich(Hg.), Sibylle Reinhardt(Hg.), Roland Sturm(Hg.), Stefan Liebig(Hg.), GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 2/2017 (2017), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 16-5875, 2017 #2,

Description / Abstract

GWP erschließt die Fachwissenschaften Soziologie, Ökonomie und Politik für das sozialwissenschaftliche Studium und die Bildungspraxis. GWP macht das aktuelle Geschehen mittels wissenschaftlicher Analyse durchschaubar. GWP unterstützt Lernen und Lehre durch eine Vielfalt an Textsorten: Fachaufsätze, aktuelle Analysen, Essays und Kontroversen und mehr.

Table of content

  • BEGINN
  • Editorial
  • Inhaltsverzeichnis
  • Online-Archiv: Thema „Demokratie“
  • Decker: Was läuft falsch in der Debatte um „mehr direkte Demokratie“?
  • Interview: Wahlumfragen und Prognosen. Stefan Liebig (GWP) im Gespräch mit Nico Siegel (infratest dimap)
  • Luhmann: Europas Staatsversagen im Abgas-Fall. Eine „race to the bottom“ aus dem Lehrbuch
  • Belafi: Die Kirchen und die Soziale Marktwirtschaft
  • Schnaudt/Weinhardt/Liebig: Die politische Partizipation Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland – Wenigert eilnahmslos und politikverdrossen als gedacht
  • van Raden: Feindbild ‚Lügenpresse‘. Über ein massenwirksames verschwörungstheoretisches Konstrukt
  • Groh-Samberg: Inmitten der Ungleichheit: Entwicklungen der deutschen Mittelschicht
  • Sturm: Einleitung zur neuen Serie
  • Lübbe-Wolff: Ist Verfassungsgerichtsbarkeit undemokratisch?
  • Ulrich: Grundeinkommen als zukünftiges Wirtschaftsbürgerrecht?
  • Hassel: Süßes Gift
  • Schäfers: Jürgen Habermas ‒ Ein öffentlicher Intellektueller von Weltgeltung
  • Porst: Vorsicht Umfragedaten!
  • Adamski: Atomausstieg
  • Reinhardt: Unterricht mit rechts orientierten Schülern und mit Empörten – Probleme und Ideen
  • Hradil: Was kam nach 1973? Ein Pamphlet zeigt uns die halbe Wahrheit
  • Rezensionen
  • Autorinnen und Autoren

Related titles