Purchase access. Login

Businesswissen Geschäftsmodelle

Innovationen auslösen

Wilhelm Schmeisser, Dora Höhne, Jan Hutzler and Hanh Nguyen Tran

Cite this publication as

Wilhelm Schmeisser, Dora Höhne, Jan Hutzler, Hanh Nguyen Tran, Businesswissen Geschäftsmodelle (2016), UVK Verlagsgesellschaft, 78462 Konstanz, ISBN: 9783739801025

Tracked since 05/2018

206
downloads
6
quotes

Description

Prof. Dr. habil. Wilhelm Schmeisser ist Professor für Finanzierung und Investition, Unternehmensführung, insbesondere für Finanzorientierte und Internationale Personalwirtschaft sowie Technologiemanagement und Innovationserfolgsrechnung, Controlling und den Berliner Balanced Scorecard Ansatz. Er ist Direktor und Sprecher des Kompetenzzentrums »Internationale Innovations- und Mittelstandsforschung« Berlin sowie Direktor der Forschungsstelle »Europäisches Personalmanagement und Arbeitsrecht (EPAR)«, Universität Paderborn.

Table of content

  • BEGINN
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsübersicht
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • 1 Geschäftsmodell: Annäherung an einen praxisorientierten Begriff
  • 1.1 Zum intuitiven Canvas-Geschäftsprozessmodell als Denkmodell eines Business-Planes
  • 1.2 Kundenorientierung als ein grundlegender Faktor eines Geschäftsmodells
  • 1.3 Geschäftsmodell und die Beschreibung eines Businessplanes
  • 1.4 Beispiel einer Finanzplanung im Rahmen eines Businessplans in Anlehnung an die KfW-Anleitung/Deutsche Ausgleichsbank für Gründer
  • 1.5 Weiterentwicklungen von Geschäftsmodellen
  • 1.6 Geschäftsmodellgestaltung
  • 2 Wissenschaftliche Logik, methodologische Grundüberlegungen und Prämissen zum Geschäftsmodell im Rahmen des Strategischen Managements
  • 3 Zur Einordnung des axiomatischen Geschäftsmodells in die Logik der Theorien zum Strategischen Management
  • 4 Strategies for Change – Logical Incrementalism by James Brian Quinn (1980)
  • 4.1 Zur Logik des Inkrementalismus
  • 4.2 Toyota: Ein Beispiel des Logischen Inkrementalismus
  • 5 Zur organisatorischen Implementierung eines wertorientierten Geschäfts-Prozess-Modells am Beispiel Toyota
  • 5.1 Lean-Management als organisatorisches Gestaltungskonzept
  • 5.2 Working-Capital-Management als Steuerungs- und Überwachungsinstrument hilft leistungswirtschaftliche und finanzwirtschaftliche Risiken zu kalkulieren und verbessert damit wertorientierte Geschäftsmodelle
  • 5.3 Auswirkungen des Working Capital auf die Bilanz und den operativen Cashflow
  • 5.4 Zusammenhang zwischen Working Capital und Return on Investment (RoI)
  • 5.5 Wertorientiertes Geschäftsmodell und Shareholder-Value-Ansatz
  • 5.6 Wert- und risikoorientierte Unternehmensführung
  • 5.7 Einführung eines Risikomanagementsystems bei einem wertorientierten Geschäftsmodell
  • 5.8 Unternehmensbewertung nach dem Shareholder-Value-Ansatz
  • 5.9 Zusammenhang zwischen Working Capital und EVA
  • 6 Bewertung von Geschäftsmodellen
  • 6.1 Entwicklung und Zielsetzung des Shareholder Value-Ansatzes
  • 6.2 Discounted Cash Flow-Methode
  • 6.3 Economic Value Added-Methode
  • Literaturverzeichnis
  • Index
  • Weitere Informationen

Related titles

    More of this author(s)