No access. Login

Achtsamkeit und Schmerz

Stress, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und Schmerz wirksam lindern

Claus Derra and Corinna Schilling

Description

Beim E-Book stehen die Audio-Dateien als Download bereit.



Beim E-Book stehen die Audio-Dateien als Download bereit.



Mit Achtsamkeitsübungen richtig angewandt lassen sich (chronische) Schmerzen wirkungsvoll und nachhaltig behandeln. Das Buch mit der dazugehörigen CD liefert ein Repertoire an Hilfestellungen und einfachen Übungen, die Betroffenen ein gutes Leben trotz Schmerz ermöglichen.

Zusatzmaterialien stehen als Download bereit (PDF).


Wissenschaftliche Studien belegen, dass Achtsamkeitsübungen längerfristig wirksamer sind als Schmerzmittel. Darüber hinaus lindern und bessern sie Symptome, die oft mit Schmerzen einhergehen, wie Niedergeschlagenheit, Schlaflosigkeit, Erschöpfungszustände und Unkonzentriertheit. Alltagstaugliche Achtsamkeits- und Entspannungsübungen sind einfach anwendbar und beanspruchen wenig Zeit. Sie werden in den persönlichen Alltag integriert, beispielsweise könnte man sie an der Bushaltestelle oder morgens beim Zähneputzen durchführen, manche im Sitzen, andere im Stehen. Dem Buch zugrunde liegen ein neu entwickeltes biopsychosoziales Gesundheitsmodell sowie ein neues Konzept einer Verbindung von Achtsamkeit mit gezielten Imaginationen und Autosuggestionen.

Gliederung:
I. Achtsamkeit, Gesundheit und gutes Leben
- Was bedeutet Gesundheit?
- Körperliche Gesundheit (Bewegung, Stressabbau, Ernährung, Schlaf)
- Psychosoziale Gesundheit (Bedeutung von Beziehungen, Umgang mit  Konflikten, Selbstwertgefühl)
- Gutes Leben – was ist praktisch wichtig
- Gutes Leben – 37 Minuten täglich
- Tagebuch Gutes Leben – 15 Momente die zu beachten sind
- Alltagsstrategien der Achtsamkeit (täglich, kleine Momente, integriert in ein Ritual)
 
II. Körperschmerz – Seelenschmerz
- Stresskrankheit chronischer Schmerz
- Warum Schmerz immer im Gehirn entsteht
- Warum leiden Frauen 3x häufiger unter Schmerz als Männer
- Wie Stress chronische Schmerzen macht (stressbedingte Hyperalgesie)
- Was kann ich vom Arzt/Therapeuten erwarten – was muss ich selbst tun?
 
III. Gutes Leben und chronischer Schmerz
- Was kann ich verbessern, wer kann helfen
- Habe ich die Wirksamkeit meiner Schmerztherapie ausgeschöpft
- Therapie alleine reicht nicht – gutes Leben bedeutet mehr
- Wirksamer Stressabbau
 
Dieses Buch richtet sich an:
- Betroffene und Angehörige
- PsychologInnen und ÄrztInnen
- Angehörige Medizinischer Fachberufe

Description

Beim E-Book stehen die Audio-Dateien als Download bereit.



Beim E-Book stehen die Audio-Dateien als Download bereit.



Mit Achtsamkeitsübungen richtig angewandt lassen sich (chronische) Schmerzen wirkungsvoll und nachhaltig behandeln. Das Buch mit der dazugehörigen CD liefert ein Repertoire an Hilfestellungen und einfachen Übungen, die Betroffenen ein gutes Leben trotz Schmerz ermöglichen.

Zusatzmaterialien stehen als Download bereit (PDF).

Description

Corinna Schilling, Dr. med., ist Fachärztin für Anästhesiologie, spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin, Weiterbildung in Mediation und Fortbildung in Akupunktur, Hypnose und manueller Medizin. Sie arbeitet als niedergelassene Schmerztherapeutin in Berlin.

Claus Derra, Dr. med., ist Arzt und Diplom-Psychologe, Facharzt für Psychiatrie, psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit dem Spezialgebiet Schmerztherapie, tätig in eigener psychotherapeutischer Praxis in Bad Mergentheim und Berlin.

Table of content

  • Cover
  • Inhalt
  • Einführung
  • 1 Achtsamkeit, Gesundheit und Gutes Leben
  • Was bedeuten Achtsamkeit, Gesundheit und Gutes Leben?
  • Psychosoziale Aspekte des Krankseins – das Bio-Psycho-Soziale Modell
  • Von der Pathogenese zur Salutogenese
  • Das Bio-Psycho-Soziale Gesundheitsmodell: Was hält uns gesund?
  • Schutzfaktoren für gesundes Leben und Resilienz
  • Achtsamkeit in der Alternativmedizin
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Akupunktur
  • Wie wir uns beeinflussen können – Imagination und Autosuggestion
  • 2 Körperschmerz – Seelenschmerz
  • Akuter Schmerz versus chronischer Schmerz
  • Warum Schmerz immer im Gehirn entsteht
  • Wie kommt es zu chronischen Schmerzen?
  • Schmerztagebuch und Achtsamkeit
  • Welchen Schmerz habe ich eigentlich – das bio-psycho-soziale Schmerzmodell
  • Warum leiden Frauen 3 × häufiger unter Schmerz als Männer?
  • Was kann ich vom Arzt/Therapeuten erwarten – was muss ich selbst tun?
  • 3 Stress, Burn-out, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen
  • Stress und Stressbewältigung, wirksamer Stressabbau
  • Ängste und Angststörungen
  • Schlafstörungen
  • Wenn Stress chronische Schmerzen macht
  • Zusammenarbeit bei der Behandlung
  • 4 Täglich 37 achtsame Minuten gegen Stress und Schmerz
  • Warum 37 Minuten?
  • Bewegungsübungen
  • Die Entspannungsübungen – Aktive Entspannung
  • Achtsamkeit und Aufmerksamkeitslenkung
  • Das Schmerz-lass-nach-Ritual
  • Autosuggestion – die Kraft unserer Gedanken
  • 5 Lebensstiländerungen beginnen morgens
  • Was Sie tun können, damit dieses Buch nicht im Bücherschrank landet
  • Bohnen und Rosinen für die Achtsamkeit
  • Alltagsstrategien der Achtsamkeit
  • Tagebuch Gutes Leben – 15 achtsame Momente, die zu beachten sind
  • Welche Erfahrungen und Werte sind mir wichtig?
  • Wie kann ich mit »Rückfällen« umgehen?
  • Nachwort
  • Anhang
  • Hinweise zum Online-Material
  • Erklärung der verwendeten Symbole
  • Kopfkino zum Ausprobieren – Inhalt der CD
  • Umgang mit der CD – was gilt es zu beachten?
  • Nützliche Adressen von Selbsthilfegruppen
  • Literatur für Patientinnen und Patienten
  • Literatur für Therapeutinnen und Therapeuten
  • Literaturverzeichnis zum Buch
  • Über die Autoren

Related titles

    More of this author(s)