No access. Login

Das Ressourcenbuch

Selbstheilungskräfte in der Psychotherapie erkennen und von Anfang an fördern

Martin von Wachter and Askan Hendrischke

Description

Die Autoren beschreiben anschaulich und praxisnah, wie eine ressourcenfokussierte Grundhaltung die Behandlung verschiedener Störungsbilder positiv beeinflusst. Die Orientierung an den Selbstheilungskräften beginnt mit der ersten Therapiestunde und bereichert alle Behandlungsphasen.

Ressourcenaktivierung gilt als eine der wichtigsten Wirkfaktoren in der Psychotherapie. Wie eine konsequent an den Selbstheilungskräften orientierte Behandlung in Klinik oder Praxis aussehen kann, beschreiben die Autoren an vielen Praxisbeispielen. Die zentrale Konzeptidee ist, die individuelle Ressourcensuche und -aktivierung von der ersten Therapiestunde an einzusetzen und durch alle Behandlungsphasen fortzuführen. Viel Aufmerksamkeit ist den methodischen Fragen gewidmet: Wie funktioniert Ressourcendiagnostik genau? Was leisten spezielle Fragebögen? Welche Ressourcenart hilft wann? Zahlreiche Übungen aus dem lösungsorientiert- systemischen Kontext und neue Ressourcenübungen gewährleisten den großen Nutzen für Patientinnen und Patienten.  

Dieses Buch richtet sich an:
- Ärztliche und Psychologische PsychotherapeutInnen
- Mitarbeitende in psychosozialen Berufen wie z. B. Sozial- und HeilpädagogInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen

Description

Die Autoren beschreiben anschaulich und praxisnah, wie eine ressourcenfokussierte Grundhaltung die Behandlung verschiedener Störungsbilder positiv beeinflusst. Die Orientierung an den Selbstheilungskräften beginnt mit der ersten Therapiestunde und bereichert alle Behandlungsphasen.

Description

Martin von Wachter, Dr. med., Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Leitender Oberarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin am Ostalb-Klinikum in Aalen.

Askan Hendrischke, Dr. med., Facharzt für Psychosomatische Medizin, Allgemeinmedizin und Psychotherapie, Chefarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin am Ostalb-Klinikum Aalen.

Table of content

  • Cover
  • Inhalt
  • Geleitwort
  • Einleitung
  • 1 Begriffsklärung und klinische Bedeutung
  • 1.1 Salutogenese, Resilienz und Ressourcen
  • 1.2 Orthogonales Konzept – Sowohl als auch
  • 1.3 Funktion von Ressourcen
  • 1.4 Neurobiologische Aspekte
  • 1.5 Ressourcenaktivierung in allen Schulen
  • 1.6 Programme zur Ressourcenaktivierung
  • 1.7 Ressourcen als entscheidender Wirkfaktor in der Psychotherapie
  • 1.8 Verbesserungserwartung
  • 1.9 Interaktion zwischen Patient und Behandler
  • 2 Ressourcenfokussierung von Anfang an
  • 2.1 Akzeptanz der Patientenrolle
  • 2.2 Auftakt der Behandlung
  • 2.3 Kontakt mit der Patientengemeinschaft
  • 2.4 Exploration von Behandlungszielen
  • 3 Ressourcendiagnostik
  • 3.1 Ressourceninterview von Schiepek und Cremers
  • 3.2 Ressourcenfragebögen
  • 3.3 Ressourcen-Lebensbericht
  • 3.4 Ressourcen-Genogramm
  • 4 Therapiephase
  • 4.1 Ankommen in der Klinik
  • 4.2 Erstkontakt mit der Therapiegruppe
  • 4.3 Ressourcenaktivierende Gesprächsführung
  • 4.4 Variable Settings zur Ressourcenaktivierung
  • 4.5 Imaginative Ressourcenaktivierung
  • 4.6 Achtsamkeit
  • 4.7 Skulpturtechnik
  • 4.8 Ressourcenaktivierung bei Ambivalenzsituationen
  • 4.9 Vierfelderübung als Circumplexmodell
  • 4.10 Timeline-Übung
  • 4.11 Symbolübung
  • 4.12 Ressourcen aus der Lebenswelt des Patienten
  • 4.13 Ressourcenübungen mit Karten, Listen und Spielen
  • 4.14 Grundbedürfnisse und Ressourcen
  • 4.15 Genusstraining
  • 4.16 Ressourcenaktivierung bei somatischen Erkrankungen
  • 4.17 Körperassoziierte Ressourcenübungen
  • 4.18 Störungsspezifische Ressourcentechniken
  • 4.19 Ressourcen in der Kreativtherapie
  • 5 Transfer- und Abschiedsphase
  • 5.1 Zwischenbilanz
  • 5.2 Pausenmanagement
  • 5.3 Ressourcenaktivierung vor einer belastenden Situation
  • 5.4 Ressourcen-Koffer zur Ersten Hilfe
  • 5.5 Peer to Peer – Weitergaben von Ressourcen unter Betroffenen
  • 5.6 Transfer-Arbeitsblatt
  • 5.7 Abschluss-Bilanz (Rucksackübung)
  • 6 Materialien
  • Verzeichnis der Arbeitsblätter
  • Ressourcen im Internet
  • Literatur

More of this series

    Related titles

      More of this author(s)