Purchase access. Login

Die Universität als Dispositiv

Die gesellschaftliche Einbettung von Bildung und Wissenschaft aus diskurstheoretischer Perspektive

Jens Maeße and Julian Hamann

Cite this publication as

Jens Maeße, Julian Hamann, Die Universität als Dispositiv (2016), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2195-867X, 2016 #01, p.29

Tracked since 05/2018

33
downloads

Description / Abstract

Abstract: Der Beitrag fragt nach einer diskurstheoretischen Perspektive auf die zeitgenössische Universität. Dazu wird zunächst das bisherige Theorieangebot der Soziologie diskutiert. Vor diesem Hintergrund plädiert der Beitrag dafür, die in ein Spannungsverhältnis unterschiedlicher Felder und Diskurse zwischen Bildung, Wissenschaft und Gesellschaft eingelassene Universität als ein Dispositiv zu begreifen. Eine solche Perspektive kann erfassen, wie die Universität über Deutungen, Überschneidungen und Abgrenzungen zwischen dem vermeintlichen Innen von Bildung und Wissenschaft sowie dem scheinbaren Außen von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vermittelt. Das Potential des theoretischen Zugriffs wird abschließend anhand von empirischen Beispielen demonstriert.

Schlagwörter: Universität, Diskurstheorie, Dispositiv, Feldanalyse, Wissenschaft, Bildung



Abstract: The contribution develops a discourse theoretical perspective on the contemporary university. Against the background of current sociological accounts, we suggest to understand the university as a dispositif that is embedded in a tension of various fields and discourses between education, science, and society. This perspective can capture how the university connects via interpretations, intersections, and demarcations a supposed internal education and science with a supposed external of economy, politics, and society. Empirical examples illustrate the analytical potential of this theoretical approach.

Keywords: university, discourse theory, dispositif, field analysis, science, education.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)