Purchase access. Login

GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 1/2015

Cite this publication as

Edmund Budrich(Hg.), Sibylle Reinhardt(Hg.), Bernhard Schäfers(Hg.), Roland Sturm(Hg.), GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 1/2015 (18.11.2019), Verlag Barbara Budrich, 51379 Leverkusen, ISSN: 16-5875, 2015 #1,

Description / Abstract

GWP erschließt die Fachwissenschaften Soziologie, Ökonomie und Politik für das sozialwissenschaftliche Studium und die Bildungspraxis. GWP macht das aktuelle Geschehen mittels wissenschaftlicher Analyse durchschaubar. GWP unterstützt Lernen und Lehre durch eine Vielfalt an Textsorten: Fachaufsätze, aktuelle Analysen, Essays und Kontroversen und mehr.

Table of content

  • BEGINN
  • Editorial
  • Inhaltsverzeichnis
  • Online-Archiv
  • Sturm:Wählen im Supermarkt
  • Interview: Soziale Mischung in der Stadt- und Wohnungspolitik. Tilman Harlander und Bernhard Schäfers im Gespräch
  • Haupt: Wachsende Lohnungleichheit in Deutschland. Eine berufsspezifische Perspektive
  • Pehle: „EEG 2.0“: Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes
  • Scherpenberg: TTIP – die strategische Agenda
  • Holtmann: Licht imTunnel – die Vorwegnahme der Einigung und ihr schließliches Erleben in Ostdeutschland im Spiegel von Bevölkerungsumfragen
  • Brummer: Auslandseinsätze der Bundeswehr: Zwischen Bündnisverpflichtungen, Parlamentsvorbehalt und öffentlicher Meinung
  • Sturm: Großbritannien vor der Wahl
  • Woyke: Deutsch-französische Beziehungen unter Merkel, Sarkozy und Hollande
  • Wittau: Konsumbildung: Verbraucherpolitische Leitbilder in der Diskussion
  • Porst: Arten von Befragungen und Befragungstechniken
  • Schäfers: Max Weber als Soziologe und Politologe
  • Adamski: Die Neuausrichtung des ZDF-Staatsvertrages
  • Fischer: Die Ukraine-Krise als Herausforderung für den Politikunterricht.
  • Egtved: Fächerintegrativer Unterricht mit neuen digitalen Medien – ein Komplexitätsparadoxon?
  • Paul: Von „hässlichen Amerikanern“ und ihrer globalen Verbreitung, oder wie sehr schadet amerikanische Populärkultur dem Ansehen der USA in der Welt?
  • Rezensionen
  • Autorinnen und Autoren

Related titles