Prekarisierung der Pädagogik – Pädagogische Prekarisierung?

Erziehungswissenschaftliche Vergewisserungen

Cite this publication as

Isabell van Ackeren (Hg.), Werner Thole (Hg.), Fabian Kessl (Hg.), Andreas Polutta (Hg.), Rolf Dobischat (Hg.), Prekarisierung der Pädagogik – Pädagogische Prekarisierung? (2014), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISBN: 9783779942948

561
accesses
9
quotes

Description / Abstract

Die Beiträge des Bandes diskutieren die zunehmende Prekarisierung pädagogischer Berufe und die damit verbundenen Konsequenzen für die Ausgestaltung professionell-pädagogischer Handlungsvollzüge. Dazu werden theoretische Grundlagen und aktuelle empirische Forschungsbefunde in Bezug auf die Entwicklungen in den zentralen pädagogischen Arbeitsfeldern präsentiert.

Description

Dr. Fabian Kessl, Professor für Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen.
Dr. Andreas Polutta, Professor für sozialwissenschaftliche Grundlagen Sozialer Arbeit und Studiengangsleiter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Standort Villingen-Schwenningen. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Professions- und Wirkungsforschung Sozialer Arbeit, Kinder- und Jugendhilfeforschung.
Dr. Isabell van Ackeren, Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Bildungssystem- und Schulentwicklungsforschung an der Universität Duisburg-Essen. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Educational Governance, Internationaler Vergleich von Bildungssystemen, Schulen in schwieriger sozialer Lage.
Dr. Rolf Dobischat war Professor für Wirtschaftspädagogik an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte waren: Regionale Berufsbildungsforschung, Berufliche und Betriebliche Weiterbildung, Europäische Weiterbildungspolitik.
Thole, Werner, Dr. phil., Professor für Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung an der Abteilung für Sozialpädagogik und Soziologie der Lebensalter am Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Kassel. Arbeitsschwerpunkte: Theoretische, professionsbezogene und disziplinäre Fragen der Sozialpädagogik, Theorie und Praxis der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere der Pädagogik der Kindheit und der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, Kinder- und Jugendforschung.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Fabian Kessl, Andreas Polutta, Werner Thole, Isabell van Ackeren und Rolf Dobischat
  • Prekarisierung der Pädagogik – Pädagogische Prekarisierung?
  • Kapitel I Prekäre Professionalität – professionstheoretische Vergewisserungen
  • Sabine Reh
  • Kirsten Fuchs-Rechlin
  • Roland Becker-Lenz
  • Agnieszka Czejkowska
  • Kapitel II Pädagogisches Handeln in Prekarität
  • Ivo Züchner
  • Johannes König
  • Peter Faulstich
  • Horst Niesyto
  • Bernhard Schmidt-Hertha und Rudolf Tippelt
  • Kapitel III Prekarisierung pädagogischer Beschäftigungsverhältnisse
  • Helga Spindler
  • Norbert Wohlfahrt
  • Joachim Rock
  • Germo Zimmermann und Ernst-Ulrich Huster
  • Anna Rosendahl
  • Andreas Keller
  • Die Autorinnen und Autoren

Related titles