Purchase access. Login

Begabung

Eine Einführung

Timo Hoyer, Gabriele Weigand and Victor Müller-Oppliger

Cite this publication as

Timo Hoyer, Gabriele Weigand, Victor Müller-Oppliger, Begabung (2013), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534736324

Tracked since 05/2018

382
downloads

Description / Abstract

'Begabung' ist ein faszinierendes Phänomen: Wie soll man sich die erstaunliche Klugheit oder die verblüffende Geschicklichkeit mancher Kinder erklären? Es müssen Geschenke der Natur sein oder Gaben Gottes - dachte man früher. Es sind teils genetisch bedingte, teils von der Umwelt beeinflussbare Begabungen - lauten modernere Erklärungen. In den westlichen Gesellschaften haben die Diagnostik und die Förderangebote von Begabungen gegenwärtig Konjunktur, immer auf dem schmalen Grat zwischen famoser Intelligenzleistung und sozialer Selektion. Die vorliegende Einführung stellt erstmals anhand von erziehungswissenschaftlicher Theorie und pädagogischer Praxis die Definition, Forschungsansätze und integrative Fördermöglichkeiten von Begabung und Begabten vor. Das Autorenteam vergleicht die Unterrichts- und Schulentwicklung im amerikanischen und deutschsprachigen Bildungsraum und stellt ein erfolgreiches Modell vor.

Description

Seit Menschengedenken ziehen außergewöhnliche Fähigkeiten das Interesse auf sich. Wie soll man sich die erstaunliche Klugheit oder die verblüffende Geschicklichkeit mancher Kinder erklären? Und vor allem: wie geht man damit um? Begabung ist eine pädagogische Herausforderung, derer sich das Autorenteam auf der Grundlage aktueller Forschung annimmt.

Description

Timo Hoyer studierte Erziehungswissenschaften, Philosophie und Neuere deutsche Literatur in Frankfurt am Main. Für seine Dissertation wurde er 2001 mit dem Georg-Forster-Preis der Universität Kassel ausgezeichnet. Anschließend habilitierte er ebenfalls an der Universität Kassel. Nach seiner Ernennung zum Privatdozenten im Jahr 2005 wechselte er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Sigmund-Freud-Institut nach Frankfurt am Main. 2011 wurde er von der Universität Kassel zum außerplanmäßigen Professor ernannt, 2013 erfolgte die Umhabilitation an die Pädagogische Hochschule Karlsruhe, wo er derzeit als apl. Professor lehrt und forscht.

Table of content

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Aufbau des Buches
  • 1 Begabung als Konstrukt. Zum Werdegang einer Kategorie der sozialen Differenzierung
  • 2 Glücksfälle der Natur, Geschenke des Himmels
  • 2.1 Antike: Natur und Bildung
  • 2.2 Mittelalter: Begnadet und begabt
  • 3 Auf die Anlagen kommt es an – Frühe Neuzeit
  • 3.1 Berufung und Berechtigung
  • 3.2 Talent und Kräfte
  • 4 Paradoxien der Moderne
  • 4.1 Begabungsgerechtigkeit und Benachteiligung
  • 4.2 Begabung und Hochbegabung
  • 5 Zeitgenössische Perspektiven
  • 5.1 Konzepte und Modelle
  • 5.2 Initiativen und Förderprogramme
  • 5.3 Heterogenität und Diversität
  • 6 Gifted Education in den USA
  • 6.1 Gesellschaftliche Ambivalenz und Begabungsverständnis
  • 6.2 Frühe Schulentwicklungen zur Begabtenförderung
  • 6.3 Gifted Education in der reformpädagogischen Tradition
  • 6.4 Sputnikschock und Konsequenzen
  • 6.5 Lenkung durch den Staat – bildungspolitische Anstrengungen
  • 6.6 Turning Point: Das „Three Ring Concept“
  • 6.7 Weitere Begabungsmodelle und -konzepte
  • 7 Schulentwicklung und Didaktik der Begabungsförderung
  • 7.1 Das „Schoolwide Enrichment Model“ als Choreografie inklusiver Begabungs- und Begabtenförderung
  • 7.2 Orte der Begabungsförderung
  • 7.3 Methoden der Begabungsförderung
  • 7.4 Lernpsychologische Grundlagen der Begabtenförderung
  • 7.5 Begabungsförderung als personale Kompetenz und soziales Kapital
  • 7.6 Lernarrangements differenzierender Begabungsförderung
  • 7.7 Reflexive Auseinandersetzung mit individuellen Leistungen und Lernwegen – das Entwicklungsportfolio
  • 7.8 Dialogische fachliche und überfachliche Lernberatung
  • Literatur
  • Personenregister
  • Sachregister
  • Back Cover

Related titles

    More of this author(s)