Purchase access. Login

Zur Rezeption der Kategorie Behinderung im Feminismus

Anna-Li Karl

Cite this publication as

Anna-Li Karl, Zur Rezeption der Kategorie Behinderung im Feminismus (23.10.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-8394, 2011 #3, p.172

Tracked since 05/2018

23
downloads

Description / Abstract

Der Artikel fragt, ob und wie die Frauen- und Geschlechterforschung behinderte Lebensrealitäten berücksichtigt. Einführend wird der Weg, den die deutsche Frauen- und Geschlechterforschung zur Aufnahme der Kategorie "Behinderung" geht, skizziert. Dabei kommt auch die Rolle der britischen und amerikanischen Disability Studies zur Sprache. Am Beispiel von zwei neueren Forschungsarbeiten wird die Aktualität des Ausschlusses von Behinderung in der feministischen Theorie diskutiert.

More of this issue

    Related titles

      More of this author(s)