Open Access

Von der (Un-)Möglichkeit der Aufarbeitung

Annäherung an ein kritisches, solidarisches und ethisch-politisches Verständnis

Gudrun Silberzahn-Jandt, Julia Gebrande und Sandro Bliemetsrieder
Download
Download

Diese Publikation zitieren

Gudrun Silberzahn-Jandt, Julia Gebrande, Sandro Bliemetsrieder, Von der (Un-)Möglichkeit der Aufarbeitung (19.06.2024), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-8469, 2024 #6, S.24

207
Accesses

Beschreibung / Abstract

Die Aufarbeitung von Unrecht der Vergangenheit ist eine häufige Forderung im aktuellen politischen und gesellschaftlichen Diskurs. Doch die Bedeutung und Füllung des Begriffs der Aufarbeitung scheint ein sehr fluides und daher konkretisierungspflichtiges Unterfangen zu sein. In diesem Beitrag werden einige grundlegende Fragen an die Aufarbeitung gerichtet. Aufarbeitung wird als eine Möglichkeit in der Unmöglichkeit konzipiert und eine Annäherung an ein kritisches, solidarisches und daher ethisch-politisches Verständnis unternommen.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor