Professionalität im Lehrerinnen- und Lehrerberuf

Zur Inkohärenz von Professionstheorie und Überzeugungen von Lehrpersonen

Colin Cramer, Jana Groß Ophoff und Felix Schreiber

Diese Publikation zitieren

Colin Cramer, Jana Groß Ophoff, Felix Schreiber, Professionalität im Lehrerinnen- und Lehrerberuf (04.02.2023), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0044-3247, 2023 #1, S.67

Getrackt seit 05/2018

45
Accesses

Beschreibung / Abstract

Professionstheoretisch wird Professionalität von Lehrpersonen verschieden modelliert. Ob Lehrpersonen im Beruf theoriekonforme Überzeugungen zu Professionalität haben, oder ob sie eigene Sichtweisen auf Professionalität entwickeln, ist bislang ungeklärt. Diese Frage wird durch Entwicklung und Anwendung eines Instruments zur Erfassung von Überzeugungen zu Professionalität in einer repräsentativen Stichprobe untersucht. Nach faktorenanalytischer Prüfung der Dimensionalität theoretisch abgeleiteter Items bewähren sich die zu erwartenden vier Dimensionen empirisch nicht. Stattdessen lassen sich explorativ drei Dimensionen von Überzeugungen identifizieren: Professionalität als (1) schulisches Handeln, als (2) Anwendbarkeit von Wissen und Können sowie als (3) reflexive Haltung. Die zweite Dimension erfährt die größte Zustimmung. Implikationen für das Verhältnis akademisch-habitueller und schulisch-handlungsbezogener Überzeugungen zu Professionalität werden diskutiert.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor