Verhandlungen der Verantwortung

Einsätze pädagogischer Theorie inmitten von moralisierenden und politisierenden Ansprüchen

Christiane Thompson

Diese Publikation zitieren

Christiane Thompson, Verhandlungen der Verantwortung (09.02.2023), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0044-3247, 2023 #1, S.6

Getrackt seit 05/2018

24
Accesses

Beschreibung / Abstract

Im vergangenen Jahr sind in einigen US-Bundesstaaten Gesetzesinitiativen lanciert worden, welche die Thematisierung von Rassismus in Schulen einschränken. Die damit verbundenen unterschiedlichen ‚pädagogischen‘ Verantwortungszuschreibungen, denen eine politisierende und moralisierende Qualität zukommt, nimmt der vorliegende Beitrag zum Anlass einer kritischen Kontextualisierung durch pädagogisch-theoretische Arbeiten zu Verantwortung. Anhand der Theorieeinsätze zu Elternschaft von Stefan Ramaekers, Judith Suissa und Naomi Hodgson einerseits und anhand von Michael Wimmers alteritätstheoretischen Studien andererseits werden die problematische Reduktion pädagogischer Verantwortung im Hinblick auf Interaktion und Sozialität aufgezeigt und die Folgen für die Neuausrichtung der schulischen Bildungsaufgabe reflektiert.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor