Westfälische Forschungen 69 - 2019

Public History in der Regional- und Landesgeschichte

Diese Publikation zitieren

Karin Minner(Hg.), Westfälische Forschungen 69 - 2019 (2019), Aschendorff Verlag, Münster, ISBN: 9783402154045

139
Accesses

Inhaltsverzeichnis

  • Titel
  • INHALT
  • PUBLIC HISTORY ALS PLURALISIERUNG REGIONALER GESCHICHTE
  • GESCHICHTE UND ÖFFENTLICHKEIT: WAS IST PUBLIC HISTORY?
  • EXKURS: GELEGTE FUNDAMENTE %8A VORLÄUFER "NEUE GESCHICHTSBEWEGUNG
  • LANDES-/REGIONALGESCHICHTE:RAUM, REGION, IDENTITÄT %8A MENTALE KONSTRUKTE UND VIELFALT?
  • WAS KANN PUBLIC HISTORY FÜR DIE LANDES- UND REGIONALGESCHICHTE LEISTEN? -EINIGE PERSPEKTIVEN
  • AUFBAU DES BANDES
  • PUBLIC HISTORY UND KULTURELLES ERBE
  • EINLEITUNG
  • KULTURWISSENSCHAFTLICHE PERSPEKTIVEN AUF KULTURERBE
  • DIE UNESCO WELTERBE-KONVENTION
  • DER UMGANG MIT KULTURERBE: PERSPEKTIVEN, CHANCEN UNDHERAUSFORDERUNGEN
  • UNBEQUEMEM ERBE BEGEGNEN: ZUR KONZEPTION VON DARK HERITAGE
  • KULTURERBE ALS FELD DER PUBLIC HISTORY: ZWEI FALLBEISPIELE
  • PUBLIC HISTORY UND KULTURELLES ERBE - EIN (VORLÄUFIGES) FAZIT
  • DAS HISTORISCHE JUBILÄUM ALS MOTOR DER PUBLIC HISTORY
  • RAUMBILDER ALS POLITISCHE KAMPFINSTRUMENTE
  • 1. FRAGESTELLUNG
  • 2. DAS BILD WESTFALENS IN DER HISTORIOGRAPHIEWÄHREND DER ERSTEN HÄLFTE DES 20. JAHRHUNDERTS
  • 3. DAS HISTORIOGRAPHISCHE BILD WESTFALENS IN DEN 1950ER UND 1960ER JAHREN:DAS "RAUMWERK"
  • +
  • 4. DAS KULTURELL-HISTORISCHE IDENTITÄTSBEDÜRFNISDES LANDES NORDRHEIN-WESTFALEN
  • 5. DAS AUFKOMMEN DER WIRTSCHAFTS- UND SOZIALGESCHICHTEUND DER ZERFALL DES ALTEN WESTFALENBILDES
  • 6. ZUSAMMENFASSUNG
  • LANDES(ZEIT-)GESCHICHTE IM RADIO
  • 1. HÖRFUNK UND PUBLIC HISTORY
  • 2. DER WDR ALS BILDUNGS- UND KULTURSENDER
  • 3. DIE EINRICHTUNG EINER EIGENEN LANDESREDAKTION IM WDR
  • 4. DAS KONZEPT EINER REGIONALEN ZEITGESCHICHTE IM HÖRFUNKUND DIE PROGRAMMREFORMEN DES WDR
  • 5. DIE PRÄSENTATION LANDES(ZEIT-)GESCHICHTLICHER THEMEN IM WDR
  • 6. DAS RADIO ALS MEDIUM ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND ÖFFENTLICHKEIT?
  • 7. POPULARISIERUNG ODER AKADEMISIERUNG?
  • HEXENVERFOLGUNG IN LEMGO
  • 1. EINLEITUNG
  • 2. "LEMGO, DAS HEXENNEST".DIE ENTSTEHUNG UND ETABLIERUNG EINES LOKALEN GESCHICHTSMY THOS
  • 3. KONTROVERSEN UM DEN "HEXENBRUNNEN"
  • 4. KONTROVERSE UM EINEN ROMAN: "HEXENTREIBEN" VON WOLFRAM WICKERT
  • 5. KONTROVERSE UM EINE WERBE-KAMPAGNE
  • 6. "EIN HALSSTARRIG WEIB": DIE BIOGRAPHIE VON MARIA RAMPENDAHLALS THEATERSTÜCK
  • 7. INITIATIVE FÜR EIN DENKMAL: DER "ARBEITSKREIS MARIA RAMPENDAHL"
  • 8. DAS NETZWERK DER HEXENFORSCHUNGUND DIE STÄDTISCHEN GESCHICHTSINSTITUTIONEN IN LEMGO
  • 9. ABSCHIED VOM "FOLTERKELLER" IM MUSEUM
  • 10. KONTROVERSE UM DEN "HEXENCOMIC"
  • 11. FAZIT
  • EIN KONFLIKT VON LANGER DAUER
  • EINE KUNSTHALLE FÜR DIE STADT BIELEFELD
  • UNERWARTETER PROTEST
  • SKANDALÖSER RATSENTSCHEID
  • ABSAGE DES MINISTERPRÄSIDENTEN
  • STILLE EINWEIHUNG ANSTELLE GROSSER FEIER
  • SCHAMVOLLER UMGANG MIT EINER SCHWIERIGEN BENENNUNG
  • POLITISCHE KULTUR UND ÖFFENTLICHES GEDENKEN
  • HERSTORY -FRAUEN MACHEN (REGIONAL-)GESCHICHTE
  • 1. EINLEITUNG
  • 2. GESCHICHTSKULTUR UND GESCHLECHT
  • 3. GESCHLECHT UND RAUM
  • 4. RAUM UND GESCHICHTSKULTUR
  • 5. DER LIPPISCHE FRAUENGESCHICHTSLADEN E.V. ALS BEISPIEL FÜR RAUMKÖRPERPRAKTIKEN IN DER REGIONALEN GESCHICHTSKULTUR
  • GESCHICHTE IM ANGEBOT
  • 1. ANFÄNGE IM KAISERREICH UND WÄHREND DER WEIMARER REPUBLIK
  • 2. TRADITIONSBILDUNG UND POLITISIERUNG WÄHREND DER NS-ZEIT
  • 3. RÜCKKEHR UND FORTFÜHRUNG DES VERTRAUTEN: GESCHICHTSTOURISMUS IM KONTEXT TOURISTISCHER ANGEBOTE NACH 1945
  • 4. FAZIT
  • BURGEN, DENKMÄLER, LICHTGESTALTEN
  • EINFÜHRUNG
  • STADT- UND LANDSCHAFTSPORTRÄTS - ZWISCHEN WERBE- UND HEIMATFILM
  • FAZIT
  • VOM VERKLÄRTEN SEHNSUCHTSORT ZUR UNBEQUEMEN ERINNERUNG
  • 1. VORGESCHICHTE: VON ERSTEN KOLONIALEN KONSUMGÜTERN ZUR KOLONIALBEWEGUNG ALS GESELLSCHAFTLICHEM PHÄNOMEN (1880-1919)
  • 2. KOLONIALISMUS OHNE KOLONIEN ALS POLITISCHES ARGUMENT UNDÖFFENTLICHER AUSHANDLUNGSPROZESS NACH 1918
  • 3. KOLONIALREVISIONISTISCHE KONJUNKTUR IM NATIONALSOZIALISMUS
  • 4. KOLONIALE KONTINUITÄTEN UND SPÄTE BRECHUNGEN IN DER BUNDESREPUBLIK
  • 5. RESÜMEE
  • ZWISCHEN FÖRDERGEMEINSCHAFT,LAMPENBÖRSE UND ZECHENCHRONIK
  • EINLEITUNG
  • PUBLIC MINING-HISTORY IM GESCHICHTSKULTURELLEN UMFELD
  • PUBLIC MINING-HISTORY ALS INSTITUTIONELLE UND AKADEMISCHE PRAXIS
  • 2018 - DAS ENDE DES DEUTSCHEN STEINKOHLENBERGBAUS UND DIE MEDIEN
  • FAZIT UND AUSBLICK
  • KINDER UND JUGENDLICHEMACHEN GESCHICHTE!
  • 1. WET TBEWERB - (K)EIN THEMA?
  • 2. WET TBEWERBSBOOM ALS SIGNATUR DER PUBLIC HISTORY
  • 3. GESCHICHTSWET TBEWERBE -ELITENPHÄNOMEN ODER PARTIZIPATIVE RESSOURCE?
  • 4. "GESCHICHTSWET TBEWERB DES BUNDESPRÄSIDENTEN" UND PUBLIC HISTORY
  • 5. GESCHICHTSWET TBEWERB ALS PARTIZIPATIVE RESSOURCELOKALER GESCHICHTSKULTUR
  • 6. PERSPEKTIVEN PARTIZIPATIVER GESCHICHTSKULTUR: FAZIT UND AUSBLICK
  • PORTALE ZUR LANDES- UND REGIONALGESCHICHTE IM NETZ
  • 1. EINFÜHRUNG
  • 2. LANDES- UND REGIONALGESCHICHTLICHE PORTALE IM WORLD WIDE WEB: KATEGORIEN UND AUSRICHTUNGEN IM ÜBERBLICK
  • 3. WIE PARTIZIPATIV IST DIE LANDES- UND REGIONALGESCHICHTE NORDRHEIN-WESTFALENS IM NETZ?
  • 4. EIN KURZES FAZIT
  • CROWDSOURCING IM GRENZLAND:DIE INTERNETPLATTFORM EUREGIO-HISTORY.NET
  • "DIE GRENZLAGE IST EIN SCHATZ, DER GEHOBEN WERDEN MUSS" -IDEE UND AUSGANGSLAGE DES PROJEKTS
  • EXKURS: GESCHICHTE DER DEUTSCH-NIEDERLÄNDISCHEN GRENZEUND DES GRENZRAUMS ZWISCHEN EMMERICH UND COEVORDEN
  • CROWDSOURCING UND CITIZEN SCIENCE
  • UMSETZUNG: BAU DES PORTALS UND ORGANISATION VON SAMMELTAGEN
  • BISHERIGES ERGEBNIS: ÜBERSICHT DER BEITRÄGE
  • ZUR ENTSTEHUNG DER GESCHICHTEN UND DER METHODE DES SAMMELNS
  • EXKURS: ORAL HISTORY ALS METHODE UND QUELLE
  • DIE NUTZUNG DES INTERNETS UND DIE REZEPTION DER BEITRÄGE
  • INHALTLICHE AUSWERTUNG DER BEITRÄGE
  • PLAT TFORM FÜR DEN GRENZÜBERGREIFENDEN KULTURELLEN DIALOG %8A AUSBLICK
  • EIN BUNDESLAND WIRD "HEIMAT"
  • Regional- und Landesgeschichte im Fernsehprogramm des WDR
  • GESCHICHTSDOKUMENTATIONEN UND IHRE SPEZIFISCHEN DARSTELLUNGSFORMEN
  • EIN SENDER FÜR NRW
  • REGIONALISIERUNG IM PROGRAMM DES WDR
  • REGIONALISIERUNG IM GESCHICHTSPROGRAMM
  • ERFOLGREICHE REGIONALHISTORISCHE REIHEN
  • DARSTELLUNGEN VON GESCHICHTE "VOR NRW"
  • DARSTELLUNGEN DER GESCHICHTE DES LANDES NRW
  • IMPULSE FÜR DIE REGIONALHISTORISCHE PROGRAMMARBEIT
  • GESCHICHTE UND REGIONALGESCHICHTE HEUTE IM GESAMTPROGRAMM
  • FAZIT: HEIMATGEFÜHL ALS ERFOLGSGESCHICHTE EINER PROGRAMMFARBE
  • GESCHICHTSJOURNALISMUS FÜR LESERAUF DEM LAND
  • 1. EINLEITUNG
  • 2. DAS WOCHENBLAT T UND SEIN LESEPUBLIKUM
  • 3. DAS THEMENFELD GESCHICHTE, VOLKSKUNDE UND KULTUR
  • 4. ZWISCHEN INFORMATION, MEINUNG UND UNTERHALTUNG:KONZEPT UND ZIELE DER PUBLIC HISTORY IM WOCHENBLAT T
  • 5. GRAFISCHE GESTALTUNG UND SPRACHE
  • 6. METHODEN DER PRÄSENTATIONUND JOURNALISTISCHE DARSTELLUNGSFORMEN
  • 7. THEMENSETZUNG, AUTORINNEN UND AUTOREN, KOOPERATIONEN
  • 8. DER AUSTAUSCH MIT DER LESERSCHAFT
  • 9. SCHLUSSÜBERLEGUNGEN
  • DAS "HAUS DER GESCHICHTE NORDRHEIN-WESTFALEN"
  • 1. EINFÜHRUNG
  • 2. VORGESCHICHTE DES HAUSES DER GESCHICHTE NORDRHEIN-WESTFALEN
  • 3. DER EINSETZUNGSBESCHLUSS DES LANDTAGS
  • 4. DIE STANDORTFRAGE
  • 5. DIE FACHKONFERENZ VOM 5. OKTOBER 2018
  • 6. ERSTE KONZEPTE
  • 7. VON DER TEASER-AUSSTELLUNG ZUR DAUERAUSSTELLUNGDES HAUSES DER GESCHICHTE
  • 8. NÄCHSTE SCHRIT TE ZU EINEM HAUS DER GESCHICHTE NORDRHEIN-WESTFALEN
  • WEITERE BEITRÄGE
  • WEGE DER PUBLIZISTISCHEN AUFKLÄRUNG IN WESTFALEN
  • MANNWERDUNG NACH DER NIEDERLAGE
  • SCHULSTREIKS UND SAMMELSCHULEN
  • GESICHERT IN KELLERN, BUNKERNODER BURGEN
  • TAGUNGSBERICHT
  • "DAS ENDE DER ANSTALT?STATIONÄRE GROSSEINRICHTUNGEN,ÖFFENTLICHE KRITIK UND DEINSTITUTIONALISIERUNGSEIT DEN 1970ER JAHREN"
  • JAHRESBERICHTE 2018
  • LWL-INSTITUT FÜRWESTFÄLISCHE REGIONALGESCHICHTE
  • HISTORISCHE KOMMISSION FÜR WESTFALEN
  • ALTERTUMSKOMMISSION FÜR WESTFALEN
  • VOLKSKUNDLICHE KOMMISSIONFÜR WESTFALEN
  • GEOGRAPHISCHE KOMMISSION FÜR WESTFALEN
  • KOMMISSION FÜR MUNDART- UND NAMENFORSCHUNG WESTFALENS
  • LWL-LITERATURKOMMISSION FÜR WESTFALEN
  • ZEITSCHRIFTENSCHAU
  • AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZURGESCHICHTLICHEN LANDESKUNDE WESTFALENSIN PERIODIKA DES JAHRES 2018
  • BUCHBESPRECHUNGEN
  • AUTORINNEN UND AUTOREN

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel