Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Im Strudel der Optimierung: wohlklingende Abrichtungen und sanfte Disziplinierungen im Kontext des Phänomens ADHS

Benjamin Haas

Diese Publikation zitieren

Benjamin Haas, Im Strudel der Optimierung: wohlklingende Abrichtungen und sanfte Disziplinierungen im Kontext des Phänomens ADHS (01.12.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1866-9344, 2021 #2, S.144

Getrackt seit 05/2018

29
Accesses

Beschreibung / Abstract

Mit dem Konzept der Optimierung ist ein zentrales Prinzip moderner Gesellschaften umschrieben, das auf eine Verbesserung des ‚Normalen‘ zielt und mit gouvernementalen Regierungsweisen in Verbindung steht. Im Beitrag wird der Frage nachgegangen, wie sich diese Signatur der Gegenwart auf den Umgang mit dem ‚Nicht_Normalen‘ auswirkt. Dazu werden Techniken der Normalisierung im sonderpädagogischen Fachdiskurs zum Thema ADHS als Hilfsmittel erziehungswissenschaftlicher Optimierungsprozesse betrachtet und es wird gezeigt, dass auf ‚nicht_normale‘ Verhaltensweisen durch individualisierende Strategien der Disziplinierung reagiert wird.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor