Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Von der ausgrenzenden Barmherzigkeit

Interkulturelle Theologie und Behinderung

Diese Publikation zitieren

Eberhard Werner(Hg.), Samuel Wilhelm Groß(Hg.), Von der ausgrenzenden Barmherzigkeit (2021), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170409712

Getrackt seit 05/2018

86
Accesses

Beschreibung

Samuel W. Groß ist wissenschaftlicher Assistent, Dr. Eberhard Werner Direktor des "Netzwerk Disability Studies und interkulturelle Theologie" (NeDSITh) in Gießen.

Beschreibung / Abstract

Der Band erhellt einen bislang kaum beleuchteten Themenkomplex im Bereich der interkulturellen Theologie: Behinderung und behinderte Menschen. Dabei sind mindestens zehn Prozent aller Menschen im Lauf ihres Lebens persönlich davon betroffen, noch mehr als Angehörige. Internationale humanitäre und soziale Bemühungen zur Inklusion und Partizipation ersetzen zunehmend den Einsatz der Kirche für die Armen und Ausgegrenzten. Wenn die Kirche hier nicht pro-aktiv agiert, entzieht sie sich ihrer ursprünglichen Sendung. Für das Erörtern dieses Themenkomplexes wurden Autoren aus verschiedenen Disziplinen gewonnen.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Preface
  • Einführung
  • Introduction
  • 1. Theologisch-hermeneutische Reflexion
  • „Der behinderte Gott“
  • Amos Yongs pfingstlicher Blick auf ein menschliches Leben mit „Disabilities“
  • Bibliografie
  • The Gospel of Liberation and the Implications for the Church in Relation to People with Disabilities
  • 1. The liberating message begins in the peripheral places: “Jesus returned to Galilee … He went to Nazareth …” (vv 14–16).
  • 2. The liberating message is integral in its scope
  • 3. The liberating message creates communities of transformation
  • Conclusion: What does the gospel of liberation bring to people with disabilities?
  • 2. Theologisch-postkolonialeDiskurse
  • „Ich habe die Blinden gesehen“
  • 1. Christliches Engagement als Antrieb für den Lehrerberuf bei Christoffel
  • 2. Christoffels Weg in die Mission in den Osten des Osmanischen Reiches
  • 3. Menschen mit Sehbehinderung als Hauptaugenmerk der Arbeit Christoffels
  • 4. Sprache und Mitleidsbegriff bei Christoffel
  • 5. Bibliografie
  • Disability Studies in Missiology and Intercultural Theology
  • Missiology, Intercultural Theology and Disability Studies
  • Three basic models of “disability”
  • From Integration to Participation and finally to Inclusion
  • Disability Theology and Disability Missiology
  • 3. Ethnographisch-antropologische Diskurse
  • Der Umgang mit körperlicher und geistiger Behinderung in ethnischen Gesellschaften
  • Was sind ethnische Gesellschaften?
  • Das Bild ethnischer Gesellschaften in abendländisch-westlicher Wahrnehmung
  • Erscheinungsformen von körperlicher und geistiger Behinderung
  • Erscheinungsformen von Behinderung in ethnischen Gesellschaften
  • Behinderung als Bedrohung für die Gesellschaft
  • Körperliche Merkmale als Behinderung
  • Ausgrenzender Umgang mit unheilbar Kranken und Sterbenden
  • Bewusst herbeigeführte Behinderung
  • Behinderung als Spaßfaktor
  • Bibliografie
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung von Menschen mit Behinderung in Nigeria
  • Einleitung
  • Menschen mit Behinderung in der Fremdwahrnehmung
  • Selbstwahrnehmung von Menschen mit Behinderung in Nigeria
  • Theologisch-ethische Reflexion
  • Bibliografie
  • Pfarrerin oder Pfarrer mit Beeinträchtigung – von eigener Betroffenheit und einer inklusive(re)n Kirche
  • Einstieg
  • 1. Pfarramt und Beeinträchtigung – ein Betroffener erzählt
  • 2. Von der Forschung zu einer verbesserten Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung im Pfarrberuf
  • Ausblick
  • Bibliografie
  • Because I Am
  • Introduction
  • Picturing the Context
  • Re-membering the Picture
  • Picture the Story
  • Gaining Perspective
  • An unrepeatable Picture
  • Last Thoughts
  • Conclusions
  • References
  • Fremdheit, Zugehörigkeit und Verstehen
  • 1. Die ‚Normalität des Verschiedenen‘ als Nivellierung von Verschiedenheit? Philipp Singers Kritik am Inklusionsparadigma
  • 2. Fremdheit als soziale Konstruktion: Aspekte der Soziologie des Fremden
  • 3. Menschen mit Behinderungs- und Migrations- bzw. Fluchterfahrung als konstruierte Andere
  • 4. Implizite und explizite Inklusion: zur sozialwissenschaftlichen Präzisierung des Inklusionsbegriffs
  • 5. Gemeinschaft anerkannter Verschiedenheit: trinitarisches Denken und Inklusion
  • 6. Trinitarischer Rhythmus der Welt: Zugänge zur interkulturellen Theologie
  • 7. In Bewegung zueinander: Perichorese und inkludierende Kommunikation
  • 8. Fremdheit und Vertrautheit: interkulturelle Begegnung als Konvivenz
  • Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel