Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Rassismus als Alltagspraxis

Heidrun Friese

Diese Publikation zitieren

Heidrun Friese, Rassismus als Alltagspraxis (05.12.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1432-6000, 2021 #2, S.124

Getrackt seit 05/2018

121
Accesses

Beschreibung / Abstract

Rassistische Praktiken und derzeit gängige Kulturalisierungen von Rasse waren und sind Teil der Modernen und ihrer Ambivalenzen, sie werden nationalstaatlich und institutionell gerahmt. Zugleich greifen sie – verdrängte – koloniale Konfigurationen auf und werden im Alltag geschaffen. Gerade diese kapillaren, eingeschliffenen, alltäglichen Mikrorassismen und ihre Leugnung schaffen Machtbeziehungen, die hierarchische Ordnung, Privileg und Ausschluss garantieren sollen, politisch bedeutsam und wirksam werden.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor