Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Politik und Jugend

Ergebnisse der Jugendstudie Baden-Württemberg 2020

Wolfgang Antes

Diese Publikation zitieren

Wolfgang Antes, Politik und Jugend (06.05.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0012-0332, 2021 #5, S.203

Getrackt seit 05/2018

9
Downloads

Beschreibung / Abstract

Als Jugendbildungs- und Beteiligungsprojekt wurde die jüngste Jugendstudie Baden-Württemberg angelegt. Erstmalig wurden 2020 in einer solchen Studie Fragen zum Themenbereich „Politik“ gestellt. Wolfgang Antes stellt im ersten Beitrag den Aufbau der Untersuchung und ihre zentralen Ergebnisse zum politischen Bewusstsein und Engagement Jugendlicher im Südwesten der Republik dar. Bemerkenswert sind z.B. die Befunde, dass das insgesamt gestiegene politische Engagement bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund inzwischen ebenso hoch ist wie bei denen ohne einen solchen Hintergrund und dass Umwelt- und Menschenrechtsthemen bei diesen Engagements stark im Vordergrund stehen. Die Befragung ergab auch, dass politische Themen aktuell für zwei von drei Jugendlichen wichtig oder sogar sehr wichtig sind, wobei Mädchen interessierter, Jungen aber engagierter sind. Jugendliche mit einem höheren Bildungsstatus sind deutlich interessierter an Politik – ein Befund, der auch schon in anderen Jugendstudien in ähnlicher Weise zutage trat. Der weit überwiegende Anteil der Jugendlichen zeigte sich zufrieden mit der Demokratie im Land, Mädchen allerdings weit stärker als Jungen. Das vorhandene politische Bildungsangebot für Jugendliche hält mehr als die Hälfte der befragten Jugendlichen für unbefriedigend; nur ein Fünftel der Befragten nimmt solche Angebote außerhalb der Schule überhaupt wahr.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor