Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Förderung von Jugendpartizipation durch Projekte der Jugendarbeit – Erkenntnisse aus dem hessischen Jugendaktionsprogramm „P“

Ivo Züchner und Katrin Peyerl

Diese Publikation zitieren

Ivo Züchner, Katrin Peyerl, Förderung von Jugendpartizipation durch Projekte der Jugendarbeit – Erkenntnisse aus dem hessischen Jugendaktionsprogramm „P“ (06.05.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0012-0332, 2021 #5, S.213

Getrackt seit 05/2018

9
Downloads

Beschreibung / Abstract

Im Beitrag geben Katrin Peyerl und Ivo Züchner einen Einblick in das hessische Jugendaktionsprogramm „P“, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Jugendpartizipation durch Projekte der Jugendarbeit zu fördern. Vorgestellt werden zentrale Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des fünften hessischen Jugendaktionsprogramms „P“. Peyerl und Züchner erörtern den Begriff der Partizipation kritisch und stellen Faktoren von Projekten dar, die Jugendpartizipation fördern bzw. hemmen, z.B. dass Fachkräfte Verantwortung nicht abgeben oder Jugendliche diese nicht übernehmen wollen. Für die beteiligten Jugendlichen waren die mit Partizipation verbundenen Selbstwirksamkeitserfahrungen besonders wichtig, außerdem das dabei mögliche soziale Lernen. Hemmend wirkte sich in den Projekten fehlende Anerkennung und Wertschätzung durch das soziale Umfeld aus. Förderlich dagegen war es, wenn im Prozess der Partizipation für die Jugendlichen ein tatsächlicher Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum gegeben war.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor