Open Access

Beteiligung und Schädigung im Rahmen der Inanspruchnahme Sozialer Arbeit

Katharina Gundrum und Gertrud Oelerich
Download
Download

Diese Publikation zitieren

Katharina Gundrum, Gertrud Oelerich, Beteiligung und Schädigung im Rahmen der Inanspruchnahme Sozialer Arbeit (06.12.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2628-4502, 2021 #1, S.155

Getrackt seit 05/2018

166
Accesses

Beschreibung / Abstract

Der Beitrag geht der These nach, dass die Inanspruchnahme personenbezogener sozialer Dienstleistungen aufgrund mangelnder Beteiligungsmöglichkeiten der Nutzer_innen für diese schädigende Formen annehmen kann. Hierbei geht die Argumentation zum einen von einem Verständnis von Sozialer Arbeit als personenbezogene soziale Dienstleistung aus, für die die Gebrauchswerthaltigkeit von Angeboten für die Nutzer_innen von zentraler Bedeutung ist, ebenso wie die Notwendigkeit einer aktiven Aneignung dieser Dienstleistung durch die Inanspruchnehmenden. Zum anderen knüpft der Beitrag an verschiedene empirische Studien an, die aufzeigen können, dass die Möglichkeit der aktiven Aneignung für die Nutzer_innen im Prozess der Dienstleistungserbringung keineswegs immer gegeben ist. Aus der Perspektive der Sozialpädagogischen Nutzerforschung wird anhand der Ergebnisse einer Interviewstudie aufgezeigt, wie fehlende Beteiligung bzw. fehlende Beteiligungsmöglichkeiten eine aktive Aneignung Sozialer Arbeit verhindern und sich letztlich negativ auf die Bewältigung der Aufgaben der Lebensführung auswirken kann.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor