Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zur Kritik der partizipativen Forschung

Forschungspraxis im Spiegel der Kritischen Theorie

Diese Publikation zitieren

Sabine Flick(Hg.), Alexander Herold(Hg.), Zur Kritik der partizipativen Forschung (2021), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779956044

Getrackt seit 05/2018

123
Downloads

Beschreibung / Abstract

Partizipative Ansätze stellen die Beteiligung der Beforschten ins Zentrum. Was aber folgt aus dieser Partizipation für alle Beteiligten? Lässt sich der Anspruch an Teilhabe in asymmetrischen Verhältnissen überhaupt einlösen? Wenn das Forschungsobjekt zugleich erkennendes Subjekt ist, wie ist dann Kritik möglich? Der Band zielt auf eine Kritik der partizipativen Forschung im doppelten Sinne, indem er einerseits eine kritische Reflexion der Praxis partizipativer Forschung betreibt und andererseits Potenziale für Gesellschaftskritik auslotet.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Zur Kritik der partizipativen Forschung
  • Eine Einleitung
  • I Kritische Theorien partizipativer Forschung
  • Reflexivität als Mantra?
  • Wahrheit und Vernunft
  • Zum Subjekt-Objekt-Verhältnis in partizipativen Forschungsansätzen
  • II Kritische Sozialforschung zwischen Rekonstruktion und Partizipation
  • Rekonstruktive Kritik und partizipative Forschung
  • Parteilichkeit, Partnerschaft, Partizipation
  • Doing reflexivity Wissensproduktion in partizipativen und ethnografischen Settings
  • III Herausforderungen partizipativer Forschungspraxis
  • Manövrieren zwischen gesellschaftlichem Wandel, Lernen und der Generierung neuen Wissens das Bermudadreieck der partizipativen Forschung
  • Dynamiken der Nähe und Distanz in der partizipativen Forschung Partizipation trotz instrumenteller Nähe?
  • Überforderung durch Aufforderung zur Partizipation?
  • Practitioner Research als partizipative Wissensproduktion reflexiver Professionalität
  • IV Zur Kritik der partizipativen Forschung
  • Partizipative Reflexivität postkolonialer Ethnografie und Möglichkeiten des Schweigens als Kritik
  • Von Emanzipation zu Partizipation und zurück: Erfahrungswissen in der psychiatrischen Forschung
  • Leere Seite
  • Epistemischer Paternalismus und transformative Reflexivität?
  • Angaben zu den Autor_innen

Ähnliche Titel