Die katholiche Kirche am Niederrhein von der Reformation bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts EBook PDF

Untersuchung zur Geschichte der Konfessionsbildung im Bereich des Archidiakonates Xanten unter der klevischen und brandenburgischen Herrschaft.

Dorothea Coenen

Diese Publikation zitieren

Dorothea Coenen, Die katholiche Kirche am Niederrhein von der Reformation bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts EBook PDF (1967), Aschendorff Verlag, Münster, ISBN: 9783402178102

32
Accesses

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Title
  • VORWORT
  • INHALT
  • QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS
  • VERZEICHNIS DER ABKÜRZUNGEN
  • EINLEITUNG
  • Erster Teil: DIE KONFESSIONELLE ENTWICKLUNG DES HERZOGTUMS KLEVE VON DER REFORMATION BIS ZUM AUSSTERBEN DES ANGESTAMMTEN HERRSCHERHAUSES
  • 1. KAPITEL: Religiöse Einstellung und Kirchenpolitik der niederrheinischen Herzöge
  • 2. KAPITEL: Evangelische Bewegung, Glaubensspaltung und Konfessionsbildung am Niederrhein 1525-1609
  • 3. KAPITEL: Einzelprobleme der Konfessionsbildung am Niederrhein im 16. Jahrhundert
  • 4. KAPITEL: Die Eingliederung Kleves in das Kurfürstentum Brandenburg
  • Zweiter Teil: DIE BRANDENBURGISCHE KIRCHENPOLITIK AM NIEDERRHEIN IM 17. JAHRHUNDERT
  • 5. KAPITEL: Kirchenpolitische Gesichtspunkte der Regierung und die Praxis der Beamten im Lande
  • 6. KAPITEL: Auseinandersetzungen um die geistliche Jurisdiktion
  • 7. KAPITEL: Die Besteuerung des katholischen Klerus durch die brandenburgischen Kurfürsten Johann Sigismund und Georg Wilhelm
  • Dritter Teil: DAS VERHALTEN DER BEVÖLKERUNG UND DES KLERUS
  • 8. KAPITEL: Konfessionskämpfe im Herzogtum Kleve
  • 9. KAPITEL: Das Zusammenleben von Pfarrern und Gemeinden. Die Beziehungen des Klerus und der Ortsgemeinden zu der geistlichen Obrigkeit in Xanten.
  • 10. KAPITEL: Die Wiederaufnahme der Visitationstätigkeit am Ende des 17. Jahrhunderts
  • 11. KAPITEL: Katholisches Gemeindeleben nach den Visitationsnachrichtendes ausgehenden 17. und frühen 18. Jahrhunderts
  • SCHLUSSBETRACHTUNG: Charakteristische Züge der katholischen Reform am Niederrhein
  • EXKURSE
  • I. Über die Bedeutung der Landstände in den konfessionellen Auseinandersetzungen des 16. Jahrhunderts
  • II. Zur Beurteilung und Behandlung des niederrheinischen Luthertums durch Johann Sigismund
  • III. Anspruch der katholischen Geistlichkeit auf Freiheit der kirchlichen Jurisdiktion
  • IV. Wirtschaftliche Auswirkungen des Dreißigjährigen Krieges auf das Stift Xanten
  • V. Vom Ehestand katholischer Pastoren. Beispiele aus Uffelt und Hamminkeln.
  • VI. Fragebogen zum Visitationsausschreiben des Archidiakons Johannes von Alpen an den Klerus des Xantener Sprengels, 1. März 1682; XA 46
  • VII. Ausbildungsgang niederrheinischer Geistlicher im späteren 17. Jahrhundert. Nach eigner Aussage aufgrund des Visitationsfragebogens vom 1. 3. 1682
  • SACHREGISTER
  • ORTS- UND PERSONENREGISTER

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor