Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

„Heimaufsicht“ über sogenannte „Intensivpädagogische“ Einrichtungen

Holger Wendelin

Diese Publikation zitieren

Holger Wendelin, „Heimaufsicht“ über sogenannte „Intensivpädagogische“ Einrichtungen (25.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0947-8957, 2021 #1, S.14

Getrackt seit 05/2018

46
Downloads

Beschreibung / Abstract

In den letzten Jahren kam es insbesondere in Fällen sogenannter „intensivpädagogischer“ (Haasenburg, Friesenhof, Jänschwalde) oder besonders spezialisierter Einrichtungen (Lernfenster Educon) zur Skandalisierung von konzeptionell verankerten Erziehungsmethoden. Dabei gerieten keine exponierten Einzelvorkommnisse, sondern grundsätzliche Orientierungen in die Kritik. Oft wurde dabei auch die Rolle der „Heimaufsicht“1 hinterfragt. Es scheint also angebracht, Betriebserlaubnis und „Heimaufsicht“ mit Fokus auf solche Einrichtungen im folgenden Beitrag in den Blick zu nehmen.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor