Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Straßen von Rom

Lebensadern einer antiken Großstadt

Karl-Wilhelm Weeber

Diese Publikation zitieren

Karl-Wilhelm Weeber, Die Straßen von Rom (2021), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783806243383

Getrackt seit 05/2018

474
Downloads

Beschreibung / Abstract

„Rom erstickt im Verkehr“ - das könnte durchaus eine Schlagzeile aus dem antiken Rom sein. Roms Straßen waren voll, chaotisch und laut. Aber sie hatten auch attraktive Angebote: unzählige Geschäfte für den Alltags- bis zum Luxusbedarf, großes und kleines Straßen-Entertainment vom Jongleur über den Hellseher und die Prostituierte bis hin zu opulenten Circusprozessionen, fliegende Händler, und Hunderte Brunnen für eine sichere Versorgung mit Trinkwasser.
Im Spiegel der Straßengeschichte zeigen sich aber auch die Schattenseiten des antiken Rom: Umweltprobleme, ungeklärte Fragen der Müllentsorgung, Straßendreck und -gestank, fehlende nächtliche Beleuchtung, Kriminalität. Reich und arm begegnen auf der Straße, und so geht es auch um das Schicksal sozialer Außenseiter und die Lebensverhältnisse der „kleinen Leute“.
Karl-Wilhelm Weeber eröffnet über das pralle Leben auf den Straßen Roms einen ebenso farbigen wie spannend neuen Zugang zur Kultur- und Sozialgeschichte der Stadt in der Antike.

Beschreibung

Roms Straßen waren voll, chaotisch und laut. Aber es gab auch unzählige Geschäfte, Entertainment vom Jongleur über den Hellseher bis hin zu opulenten Circusprozessionen, fliegende Händler und Hunderte Brunnen. Im Spiegel der Straßen Roms eröffnet Karl-Wilhelm Weeber einen farbigen neuen Zugang zur Kultur- und Sozialgeschichte der Stadt in der Antike.

Beschreibung

Karl-Wilhelm Weeber, geb. 1950, ehem. Direktor des Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasiums Wuppertal, ist Honorarprofessor für Alte Geschichte an der Universität Wuppertal sowie Lehrbeauftragter für die Didaktik der Alten Sprachen an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Bücher zur römischen Kulturgeschichte verfasst.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • INHALT
  • Einführung
  • VIA ♦ Namenlose Straßen, fehlende Adressen und eine Lücke im Schul-Latein
  • VICUS ♦ Nachbarschaft als Organisationsform
  • TURBA ♦ Fußgängerstaus, Verkehrschaos und Straßenlärm
  • LUTUM ♦ Straßendreck, Müllprobleme, dicke Luft
  • CIRCULATOR ♦ Akrobaten und Jongleure, Zukunftsdeuter und Prostituierte
  • TABERNA ♦ Einkaufsstraßen, Handwerkerläden und Garküchen
  • AQUA ♦ Wasserversorgung am Straßenrand
  • DEDUCTIO ♦ Aristokratischer power walk
  • POMPA I ♦ Circusprozessionen und Triumphzüge als opulentes Straßen-Theater
  • POMPA II ♦ Repräsentative Bestattungsshows, ekstatische Umzüge und ein symbolischer Altenmord
  • MENDICUS ♦ Bettler-Leben am Straßenrand
  • PERICULUM ♦ Straßen zwischen Sicherheit und Kriminalität
  • MEMORIA ♦ Erinnerungslandschaften ohne Straßen
  • Anhang
  • Anmerkungen
  • Erwähnte Literatur
  • Bildnachweis
  • Rückcover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor