Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Leitfaden Sicherheitsbeleuchtung

Elektroinstallationen in baulichen Anlagen besonderer Art und Nutzung

Wolfgang Matheis

Diese Publikation zitieren

Wolfgang Matheis, Leitfaden Sicherheitsbeleuchtung (2021), VDE Verlag, Berlin, ISBN: 9783800754854

Getrackt seit 05/2018

83
Downloads

Beschreibung / Abstract

Das Buch bietet eine systematische Lösung der Aufgaben und Probleme der Elektroinstallation für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen in Gebäuden unter Anwendung der aktuellen Vorschriften und Normen. Die Sicherheitsbeleuchtung ist neben der Ersatzbeleuchtung ein Bestandteil der Notbeleuchtung. Die Sicherheitsbeleuchtung ist eine zusätzliche Anlage zur Allgemeinbeleuchtung und soll bei Ausfall oder Teilausfall der allgemeinen Stromversorgung das gefahrlose Verlassen eines Gebäudes/Raums gewährleisten.

Dieser Leitfaden behandelt die fachgerechte und angewandte Elektroinstallation für die Sicherheitsbeleuchtung. Zahlreiche Lösungsvorschläge von häufig vorkommenden Problemstellungen erleichtern die tägliche Arbeit. Dieser Band leistet somit wertvolle Unterstützung bei der konzeptionellen und systematischen Planung der Sicherheitsbeleuchtung in Gebäuden.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Leitfaden Sicherheitsbeleuchtung
  • Ihre Meinung zählt!
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Abkürzungsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 1.1 Zielsetzung
  • 1.2 Vorgehen
  • 1.3 Sicherheitsbeleuchtung, baurechtlich gefordert. Prüfgrundlage ist das BSK
  • 1.4 Planung der Sicherheitsbeleuchtung nach aktueller Norm
  • 1.5 Verantwortung für Prüfung, Planung, Installation und Inbetriebnahme der Sicherheitsbeleuchtung
  • 1.6 Unterscheidung von Sachverständigen und Sachkundigen
  • 1.7 Planung und Ausschreibung
  • 1.8 Inbetriebsetzung
  • 1.9 Definition der Feuerwiderstandsklassen
  • 2 Grundlagen der allgemeinen Elektroinstallationstechnik
  • Überprüfung der Selektivität
  • Betrachtung der Selektivität nach den Kombinationen der Schutzeinrichtungen
  • Selektivität und SH-Schalter
  • Backup-Schutz von Sicherungseinrichtungen
  • Forderung an Kurzschlussschutzeinrichtungen
  • Berechnung der max. Leitungslänge nach dem Abschaltstrom Ia der eingesetzten Sicherung/LS-Automaten
  • Anwendung der Bemessungsstromregel
  • EMV – Überspannungsschutz
  • Beachtung der Brandabschnitte
  • Virtueller Brandabschnitt
  • Kabel mit verbessertem Brandverhalten
  • Zulässiger Spannungsfall
  • Berechnung des Spannungsfalls in Volt für Leitungsquerschnitt ACu 50 mm² und AAl < 70 mm²
  • Berechnung der zulässigen Leitungslänge für Leitungsquerschnitt ACu < 50 mm² und AAl < 70 mm²
  • 3 Allgemeine Forderungen an die Sicherheitsbeleuchtung
  • 3.1 Abstände der Leuchten in verschiedenen Höhen
  • 3.2 Bestimmung der Rettungszeichen für die Fluchtwegkennzeichnung
  • 4 Sicherheitsbeleuchtung mit Zentralbatterieanlage (CPS)
  • 4.1 Planung der Kabel-/Leitungsanlage für die Sicherheitsbeleuchtung mit Zentralbatterieanlage
  • 4.2 Projektierung der Sicherheitsbeleuchtung mit Zentralbatterieanlage
  • 4.3 Berechnung der Batteriekapazität
  • 4.4 Ermittlung der Ladeeinrichtung
  • 4.5 Batteriekapazität mit unterschiedlichen Betriebszeiten
  • 4.6 Batteriekapazität nach der Wahl der Leuchtmittel
  • 4.7 Batteriekapazität mit zeitlich begrenzter Helligkeit
  • 4.8 Anlagenaufbau von der NSHV bis zur Sicherheitsleuchte
  • 4.9 Varianten der Zentralbatterieanlagen
  • 5 Gruppenbatterieanlagen mit unterschiedlichen Leistungen und Batteriespannungen (LPS)
  • 5.1 Wesentliche Vorteile einer Gruppenbatterieanlage gegenüber einer Zentralbatterieanlage
  • 5.2 Planung der Kabel-/Leitungsanlage für Sicherheitsbeleuchtung mit Gruppenbatterieanlage
  • 5.3 Grundsätze für die Projektierung der Gruppenbatterieanlage
  • 5.4 Gruppenbatterieanlage kleiner Leistung, Ausgang 230 V
  • 5.5 Gruppenbatterieanlage kleiner Leistung, Ausgang 24 V
  • 5.6 Ermittlung des freien Luftvolumens für Batterieanlagen 24 V
  • 5.7 Lüftungsnachweis über Fugendurchlässigkeit für Batterieanlagen
  • 6 Sicherheitsbeleuchtung mit Einzelbatterieleuchten
  • 6.1 Wesentliche Kriterien für Einzelbatterieleuchten in Dauerschaltung
  • 6.2 Wesentliche Kriterien für Einzelbatterieleuchten in Bereitschaftsschaltung
  • 6.3 Allgemeine Hinweise zur Installation von Einzelbatterieleuchten
  • 6.4 Drahtgebundene vs. kabellose Überwachung von Einzelbatterieleuchten
  • 6.5 Wesentliche Faktoren zu Einzelbatterieleuchten
  • 7 Lenkung der Flüchtenden aus dem Gebäude
  • 8 Sicherheitsbeleuchtung mit Netzersatzanlage
  • 8.1 Sicherheitsbeleuchtung mit NEA in medizinisch genutzten Bereichen
  • 8.2 Sicherheitsbeleuchtung mit UV/US an zentraler Stelle
  • 9 Planung des Raums für die Sicherheitsbeleuchtung – Betriebsräumebauverordnung EltBauV
  • 9.1 Anforderungen und Kriterien der räumlichen Planung mit der NSHV-SV
  • 9.2 Möglichkeiten für die Platzierung von SV-Verteilern
  • 9.3 Bestimmung der Raumlüftung nach Ermittlung der Wärmelast
  • 9.4 Pflichtenheft für Raum Sicherheitsbeleuchtung
  • 10 Kabel-/Leitungsanlage für die Sicherheitsbeleuchtung
  • 10.1 Anforderung an Kabelanlagen für den Funktionserhalt
  • 10.2 Technik der Kabel und Leitungen mit integriertem Funktionserhalt
  • 10.3 Planung und Installation der Kabelanlage mit Funktionserhalt E30/E90 und E60
  • 10.4 Leitungsanlagen innerhalb eines Brandabschnitts
  • 11 Tiefentladung von Batterien
  • 12 Überwachung der Anlagen bei Störungen/Defekten
  • Literaturverzeichnis
  • Bücher
  • Verordnungen, VDE-Vorschriften, Planungshandbücher, Kataloge, Zeitschriften
  • Zum Buch

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor