Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Wenn Hilfen nicht nach Plan laufen

Erfahrungen zu Abbrüchen und Übergängen aus der Sicht der öffentlichen und freien Jugendhilfe

Tina Stremmer

Diese Publikation zitieren

Tina Stremmer, Wenn Hilfen nicht nach Plan laufen (25.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0947-8957, 2020 #5, S.278

Getrackt seit 05/2018

63
Downloads

Beschreibung / Abstract

Julia Weretecki ist Mitarbeiterin beim ASD im Jugendamt in Lüdenscheid und Andreas Dohrn ist beim Team Parkour des VSE NRW e.V. im Rahmen der Perspektivklärung für junge Menschen beschäftigt, die bereits einige misslungene Hilfeprozesse durchlaufen mussten. Beide haben im Verlauf ihrer Tätigkeiten viele gelungene, aber auch gescheiterte Hilfeprozesse mitgestaltet und erlebt. Aus ihren Perspektiven der öffentlichen und freien Jugendhilfe berichten sie von ihren Erfahrungen aus schwierigen Hilfeverläufen und geben einen Einblick, welche Fehler vermeidbar sein könnten.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor