Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Narrative Erschöpfung – Stasis im Recht zwischen Erzählen und Argumentieren

Kati Hannken-Illjes

Diese Publikation zitieren

Kati Hannken-Illjes, Narrative Erschöpfung – Stasis im Recht zwischen Erzählen und Argumentieren (29.11.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0341-1966, 2020 #4, S.327

Getrackt seit 05/2018

36
Accesses

Beschreibung / Abstract

Es gibt Geschichten, die sind überbordend, ringen mit und um Plausibilität. Dieser Aufsatz verfolgt als Fallanalyse die Karriere einer überbordenden Geschichte und die Frage, wie die Verteidigung mit dieser Geschichte umgeht. Ausgehend von drei Punkten – die Rolle von Narrationen für die Verteidigung im Strafverfahren, das Konzept der Gegengeschichte und die Gegengeschichte als argumentative Strategie im Licht der Statustheorie – analysiert der Aufsatz basierend auf ethnographischen Daten einen Fall zweifachen versuchten Mordes.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor