Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Pädagogikunterricht zwischen pädagogischer Profilierung und Interdisziplinarität

Studien zur fachlichen Abgrenzung und fächerübergreifenden Ausrichtung

Jörn Schützenmeister

Diese Publikation zitieren

Jörn Schützenmeister, Pädagogikunterricht zwischen pädagogischer Profilierung und Interdisziplinarität (2020), Waxmann Verlag, 48159 Münster, ISBN: 9783830992417

Getrackt seit 05/2018

1
Downloads

Beschreibung / Abstract

Das Buch thematisiert, wie sehr sich der Pädagogikunterricht der gymnasialen Oberstufe an einer spezifischen fachlichen Perspektive, an der Pluralität der Theorieströmungen einer Bezugsdisziplin und an der Interdisziplinarität ausrichtet sowie orientieren sollte und wie sehr er auf diese hin angelegt werden sollte. Dazu stellt der Autor sieben Studien im Hinblick auf die fachliche Abgrenzung und die fächerübergreifende Ausrichtung dieses Unterrichtsfachs vor. Insbesondere wird das Schulfach Pädagogik in seinen Bezügen zur Erziehungswissenschaft und zur Psychologie sowie im Verhältnis zum Psychologieunterricht untersucht. Das Verständnis dafür, wie die Spannung zwischen disziplinären und interdisziplinären Ausrichtungstendenzen der Erziehungswissenschaft eine Triebkraft für die Entwicklung von Wissenschaft und Praxis sein kann, wird als ein Ziel pädagogischer Bildung herausgearbeitet. Jenes Verständnis baut auf Wissenschaftstheorie und Perspektivenwechsel auf. Mit konzeptionellen Anregungen fordert der Autor dazu auf, der Wissenschaftspropädeutik mehr Nachdruck zu verleihen.

Inhaltsverzeichnis

  • Buchtitel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Erkenntnisinteressen, Struktur und Fokussierungen der Untersuchung
  • Zu den Gründen und Anlässen der Untersuchung sowie zur Verortung der Untersuchung bezüglich aktuellerer fachdidaktischer Entwicklungen
  • 1 Erste Studie: Zur Kontroverse über die Psychologisierung des Pädagogikunterrichts
  • 1.1 Problemimplikation – Psychologisierung des Pädagogikunterrichts
  • 1.2 Tendenzen zur Pädagogisierung im Pädagogikunterricht – Problematisierung der Psychologie im Pädagogikunterricht
  • 1.3 Einsprüche gegen die Problematisierung der Psychologie im Pädagogikunterricht und Problematisierung der Pädagogisierung des Pädagogikunterrichts
  • 1.4 Relativierungen
  • 1.5 Anregungen für die weitere Prüfung, ob und inwiefern Pädagogikunterricht psychologisiert war und ist, sowie für die Erforschung von Faktoren, die die Psychologisierung begünstigen
  • 2 Zweite Studie: Zur Disziplinarität, Pluralität und Interdisziplinarität in der Wissenschaft
  • 2.1 Bezugsdisziplinen Erziehungswissenschaft und Psychologie
  • 2.2 Was bedeutet Inter- und Transdisziplinarität – Was meint inter- und transdisziplinäre Wissenschaft?
  • 3 Dritte Studie: Zur äußeren Organisation von Pädagogikunterricht und Psychologieunterricht – Jeweils als Einzelfach, in Doppel- oder Sammelfächern oder fächerübergreifend organisiert?
  • 3.1 Mangelnde Kongruenz zwischen schulischer Kursgliederung und Struktur des Wissenschaftssystems sowie hochschulischen Studiengängen – Ein Problem?
  • 3.2 Sammel- und Doppelunterrichtsfächer – Das Doppelfach Pädagogik/Psychologie (k)eine Option?
  • 3.3 Fächerübergreifender Unterricht bezüglich Pädagogik und Psychologie
  • 4 Vierte Studie: Zur Fachdidaktik Pädagogik und zur Fachdidaktik Psychologie
  • 4.1 Institutionalisierung, Diskurse und Entwicklungslinien
  • 4.2 Fachdidaktische Konzepte, Modelle und Beiträge
  • 5 Fünfte Studie: Zur Didaktik fächerübergreifenden Unterrichts
  • 5.1 Das Konzept der Allgemeinbildung anhand epochaltypischer Schlüsselprobleme von Wolfgang Klafki
  • 5.2 Kompetenzen im fächerübergreifenden Unterricht nach Klaus Moegling
  • 5.3 Didaktisches Konzept und die Kompetenz zum Perspektivenwechsel im fächerübergreifenden Unterricht – »Bielefelder Konzept«
  • 5.4 Erörterungen
  • Schlussfolgerungen und weiterführende Überlegungen
  • 6 Sechste Studie: Analyse des Kernlehrplans Erziehungswissenschaft und des Kernlehrplans Psychologie der gymnasialen Oberstufe Nordrhein-Westfalens
  • 6.1 Methodische Überlegungen
  • 6.2 Überblick über die Kernlehrpläne
  • 6.3 Befunde
  • 6.4 Fazit aus den Lehrplananalysen und -reflexionen
  • 7 Siebente Studie: Kompetenzen, Organisationsformen, Inhalte und Bildungsgang für einen pädagogisch profilierten und interdisziplinär orientierten Pädagogikunterricht
  • 7.1 Pädagogische Kompetenz
  • 7.2 Organisationsformen pädagogischer Bildung
  • 7.3 Inhalte
  • 7.4 Entwurf eines sowohl pädagogisch profilierten als auch innerfachlich pluralistisch und interdisziplinär profilierten pädagogischen Bildungsgangs für die gymnasiale Oberstufe
  • Literatur/Quellen

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor