Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die alten Römer

Cornelius Hartz

Diese Publikation zitieren

Cornelius Hartz, Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über die alten Römer (2016), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783806233360

Getrackt seit 05/2018

314
Downloads

Beschreibung / Abstract

»Sieben – fünf – drei, Rom kroch aus dem Ei.« Den Spruch kennt man. Aber wurde Rom tatsächlich 753 v. Chr. auf den berühmten sieben Hügeln gegründet? Und sprachen eigentlich tatsächlich alle Römer klassisches Latein? Die Toga gehört zum Römer wie zu Caesar der Lorbeerkranz, oder etwa nicht? Apropos Caesar – wurde der nicht von einem gewissen Brutus umgebracht? Und war der nicht Caesars Sohn? Überhaupt, wie waren sie denn so, die alten Römer? Besonders reinliche Menschen, die täglich die zahlreichen öffentlichen Bäder besuchten? Oder war das Gegenteil der Fall? Immerhin besaßen sie keine Seife, und sie sollen sich ja sogar mit Urin die Zähne geputzt und die Kleider gereinigt haben. Cornelius Hartz entlarvt höchst unterhaltsam 20 populäre Irrtümer über die alten Römer und das alte Rom.

Beschreibung

Gladiatoren kämpften stets bis zum Tod, Frauen hatten in Rom keine Rechte, Nero zündete Rom an und sang ein Lied dazu: Asterix & Co. und unzählige Sandalenfilme haben uns ein gepflegtes Halbwissen über die alten Römer beigebracht. Damit räumt Cornelius Hartz auf, indem er 20 populäre Irrtümer über die alten Römer klarstellt.

Beschreibung

Cornelius Hartz ist Klassischer Philologe und arbeitet als freier Lektor, Autor und Übersetzer in Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Irrtum 1: Rom wurde im Jahr 753 v. Chr. gegründet
  • Irrtum 2: Die Römer sprachen klassisches Latein
  • Irrtum 3: Texte wurden stets in Stein gehauen
  • Irrtum 4: Römer trugen immer eine Toga
  • Irrtum 5: Alle Sklaven hatten ein furchtbares Leben
  • Irrtum 6: Gladiatoren kämpften stets bis zum Tod
  • Irrtum 7: Alles ist wahr in „Hollyrome"
  • Irrtum 8: Galeeren wurden von angeketteten Sträflingen gerudert
  • Irrtum 9: Die Römer waren sexuell besonders freizügig
  • Irrtum 10: Frauen hatten in Rom keine Rechte
  • Irrtum 11: Die Plebejer waren arme Leute
  • Irrtum 12: Kleopatra war ausgesprochen schön
  • Irrtum 13: Caesar wurde von seinem Sohn Brutus umgebracht
  • Irrtum 14: Jesus kam im Jahr O zur Welt
  • Irrtum 15: Die Kreuzigung war die übliche Form der Hinrichtung
  • Irrtum 16: Germanien wurde nie von den Römern erobert
  • Irrtum 17: Caligula war ein wahnsinniger Tyrann
  • Irrtum 18: Nero zündete Rom an
  • Irrtum 19: Die Christen wurden im Römischen Reich systematisch verfolgt
  • Irrtum 20: Konstantin der Große war der erste christliche Kaiser
  • Literaturverzeichnis
  • Namen- und Ortsregister
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor