Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Mondo Veneziano

Menschen und Paläste am Canal Grande

Heidrun Reinhard

Diese Publikation zitieren

Heidrun Reinhard, Mondo Veneziano (2016), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783650401502

Getrackt seit 05/2018

185
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Palazzi am Canal Grande sind eine Hauptattraktion Venedigs. Heidrun Reinhard wirft erstmals einen Blick hinter die Fassaden und erzählt ihre Geschichten und die ihrer oft nicht minder berühmten Bewohner, darunter Venezianer, Deutsche, Engländer, Franzosen und Amerikaner. Die Zeitreise beginnt beim Palast der großen und tragischen Figur des Dogen Francesco Foscari, der sein Amt 1423 antrat, und führt über viele Stationen bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. Dabei begegnen wir auch Albrecht Dürer im Fondaco dei Tedeschi, dem Deutschen Kaufmannshaus; Richard Wagner, der im Palazzo Vendramin-Calergi starb; und dem Dichter und Kriegshelden Gabriele d’Annunzio, der in der Casetta Rossa sein Standquartier aufschlug. Aus den Biografien von Menschen und Palästen entsteht mosaikartig ein geschichtssattes Venedigporträt. Die alte stolze Markusrepublik wird ebenso lebendig wie das ruinierte Venedig des 19.Jahrhunderts, in dem Dichter seit Lord Byron Todesmythen verbreiteten.

Beschreibung

Der Canal Grande war über Jahrhunderte Venedigs Hauptbühne architektonischer Selbstdarstellung. Auf einer Länge von fast vier Kilometern haben bis heute viele historische Paläste überlebt. Heidrun Reinhard erzählt die spannende Geschichte von Menschen und Palästen: vom Mittelalter bis zum Ersten Weltkrieg.

Beschreibung

Heidrun Reinhard hat Kunstgeschichte und Germanistik studiert, als Lektorin und freie Autorin, insbesondere von Reiseführern (Polyglott), gearbeitet. »Mondo Veneziano« ist das Ergebnis langjähriger Studien an und über ihren zweiten Wohnsitz in Venedig.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Karte
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • 1. Ca’ Foscari – Glanz und Elend eines Dogen
  • 2. Ca’ Dario – Venedigs Botschafter im Morgenland
  • 3. Fondaco dei Tedeschi – Dürer, Fugger & Co.
  • 4. Palazzo Pisani-Moretta – Das Erbe der Nobildonna
  • 5. Palazzo Grassi – Transformationen
  • 6. Palazzo Manin – Napoleon und der letzte Doge
  • 7. Palazzo Mocenigo – Lord Byron erfindet die Seufzerbrücke
  • 8. Intermezzo im Danieli – Dichterliebe zwischen Leidenschaft und Wahn
  • 9. Palazzo Gritti – John Ruskin entziffert die Sprache der Steine
  • 10. Palazzo Vendramin-Calergi – Richard Wagners Tod in Venedig
  • 11. Die neuen alten Paläste – Konservieren durch Restaurieren?
  • 12. Palazzo Barbaro – Boston am Canal Grande
  • 13. Palazzo Contarini-Polignac – Ein Haus für die Musik
  • 14. Palazzo Venier dei Leoni – Die Masken der Marchesa
  • 15. Casetta Rossa – Der Dichter als Kriegsheld
  • Epilog
  • Praktische Hinweise
  • Auswahlbibliographie
  • Bildnachweis
  • Karte
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor