Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Kleine Literaturgeschichte der Großstadt

Angelika Corbineau-Hoffmann

Diese Publikation zitieren

Angelika Corbineau-Hoffmann, Kleine Literaturgeschichte der Großstadt (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534702411

Getrackt seit 05/2018

62
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die Großstadt hat die Schriftsteller von jeher fasziniert. Schon Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden die ersten Großstadtromane, im 19. und bis weit ins 20. Jahrhundert hinein erschienen die Klassiker des Genres. Der vorliegende Band macht in Form anregender Essays mit den wichtigsten literarischen Großstadtdarstellungen aus drei Jahrhunderten bekannt. Behandelt werden u.a. Werke von Hugo, Balzac, Zola, Baudelaire, Stifter, Rilke, Döblin, Dickens und Dos Passos. Schauplätze der Handlung sind die großen Metropolen wie Wien, Berlin, Paris, London oder New York. So entfaltet sich ein Panorama der Großstadtliteratur, das den Leser nicht zuletzt zu eigener Lektüre der bekannten und weniger bekannten Texte anregen möchte.

Beschreibung

Der Band stellt eine Auswahl der interessantesten Großstadtdarstellungen in der Literatur vor. Werke aus drei Jahrhunderten werden neu interpretiert und in essayistischer Form erläutert. So unternimmt der Leser eine Reise in die großen Metropolen der Welt. Er lernt das Paris von Balzac und Zola kennen, entdeckt mit Charles Dickens London oder erlebt noch einmal Döblins Berlin. Andere Stationen sind Wien, Rom oder New York, Texte von Adalbert Stifter, John Dos Passos, Rolf Dieter Brinkmann u.v.a. die Begleiter.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • Die Großstadt in der Literatur – Bilder und Bedeutungen
  • Panoramen – Gesamtschau der Großstadt
  • 1. Lesage: Der hinkende Teufel – Roman einer Nacht
  • 2. Hugo: Notre-Dame de Paris – Roman eines Wortes
  • 3. Stifter mit dem Zeichenstift: Aus dem alten Wien
  • Sittenbilder – die Großstadt als moralisches Tableau
  • 1. „Ich male Paris“: Merciers Tableau von Paris
  • 2. „Stoff zu Betrachtungen“: London bei Dickens
  • 3. „Stadt des Schmerzes“: Balzacs Paris
  • Großstadtgemälde – der pittoreske Blick
  • 1. „Wimmelnde Stadt, Stadt voller Träume“: Baudelaire
  • 2. „Sobald mein Auge Raum hat“: Rilke und Paris
  • 3. „… außerhalb aller Größenordnungen“: Paris bei Zola
  • Ansichten der Großstadt – der perspektivische Blick
  • 1. Schattenrisse – Großstadt und Kriminalität
  • 2. Eidola und Genrebilder – die Großstadt im Feuilleton
  • 3. (Augen-)Blicke und Visionen – das Bild der Großstadt in der Lyrik
  • Skizzen der Großstadt – Der ‘filmische’ Blick
  • 1. Dos Passos: Manhattan Transfer oder die perpetuierte Apokalypse
  • 2. „Da rollen die Worte einen an“: Döblin, Berlin Alexanderplatz
  • 3. „… wie sonst und doch anders …“: Andrej Belyjs Petersburg
  • Collagen – Kompositionen des Ungewohnten
  • 1. „RE-A-LI-TÄ-TEN“: Aragons Pariser Bauer
  • 2. „Jubelruf in Stein?“: Brinkmann, Rom, Blicke
  • 3. Irgendwo, in New York und anderswo: Die Geisterstädte des Alain Robbe-Grillet
  • Visionen – die Idee der Stadt
  • Bibliografische Hinweise

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor