Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

COVID-19 - Ein Virus nimmt Einfluss auf unsere Psyche

Einschätzungen und Maßnahmen aus psychologischer Perspektive

Diese Publikation zitieren

Charles Benoy(Hg.), COVID-19 - Ein Virus nimmt Einfluss auf unsere Psyche (2020), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170393974

Getrackt seit 05/2018

1141
Downloads
25
Quotes

Beschreibung

Dr. phil. Charles Benoy, Psychotherapeut und Leitender Psychologe am Zentrum für Psychosomatik und Psychotherapie an der Klinik für Erwachsene der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel. Mit Grußworten des deutschen Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, des Schweizer Bundesrats Alain Berset und des luxemburgischen Premierministers Xavier Bettel.

Beschreibung / Abstract

In kurzer Zeit hat ein neuartiges Coronavirus die Welt auf den Kopf gestellt. Zur Eindämmung der Infektionen werden rund um den Globus restriktive Maßnahmen angeordnet, die bisher einmalig und unbeschrieben sind und Gewohnheiten und Bedürfnisse massiv einschränken. Viel diskutiert wird, wie sich diese Maßnahmen auf die Infektionsraten auswirken. Der Effekt auf unsere Psyche wird hingegen weniger thematisiert.
Dieses Werk versammelt Einblicke aus der Psychologie und Psychiatrie, wie sich die Pandemie und die einhergehenden Maßnahmen auf unsere Psyche auswirken und wie mit der außergewöhnlichen Situation umgegangen werden kann. Es wird auf die besonders gefährdete Gruppe des medizinischen Personals eingegangen, ebenso auf die Situation pflegender Angehöriger sowie die Auswirkungen auf Kinder. Neben der Darstellung psychologischer Interventionen und Hilfen bei Belastungsreaktionen gibt das Buch Empfehlungen für den Umgang mit Ängsten, Ärger oder Aggressionen in der Isolation, für die Gestaltung von Homeoffice und den Einfluss des Medienkonsums.

Inhaltsverzeichnis

  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Grußworte aus der Politik
  • Autoren- und Herausgeberverzeichnis
  • Inhalt
  • Geleitwort: Gebt mir einen Virus und ich werde die Welt aus den Angeln heben – ein philosophischer Kommentar
  • Literatur
  • Vorwort
  • 1 Psychologische Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der einhergehenden Maßnahmen – ein Überblick
  • 1.1 Einleitung
  • 1.2 Auswirkungen für die Allgemeinbevölkerung in Zeiten von Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, Selbst-Isolation, Quarantäne oder Ausgangssperren
  • 1.3 Auswirkungen für Infizierte
  • 1.4 Auswirkungen für medizinisches Personal
  • 1.5 Langfristige Auswirkungen
  • 1.6 Maßnahmen zur Abschwächung der psychologischen Auswirkungen
  • 1.7 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 2 Psychiatrie in Katastrophenzeiten – Notfallprävention und Gesundheitsförderung
  • 2.1 Einleitung
  • 2.2 Bekannte Störungskonzepte bei außergewöhnlichen Ereignissen
  • 2.3 Risiko- und Schutzfaktoren
  • 2.4 Notfallprävention und Therapie
  • 2.5 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 3 Krankenhäuser im Ausnahmezustand – psychologische Begleitung des Gesundheitspersonals
  • 3.1 Einleitung
  • 3.2 Psychische Reaktionen des Gesundheitspersonals während der COVID-19-Pandemie in China
  • 3.3 Einordung der Interventionen der Psychologischen Nothilfe in das Rahmenmodell der Traumafolgestörungen
  • 3.4 Notfallpsychologische Ansätze
  • 3.5 Psychologisches Unterstützungssystem bei lange anhaltender Belastung
  • 3.6 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 4 COVID-19 bringt Pflegende und Angehörige in Not
  • 4.1 Einleitung
  • 4.2 Der Alltag häuslich Gepflegter und pflegender Angehöriger
  • 4.3 Pflege bedeutet immer Bezieh
  • 4.4 Rollenverständnis als Belastungsprobe
  • 4.5 Grenzen der Belastbarkeit
  • 4.6 Unterstützungsangebote und ihre Verfügbarkeit während der Corona-Pandemie
  • 4.7 Fallbeispiele
  • 4.8 Handlungsempfehlungen
  • 4.9 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 5 Umgang mit den Ängsten der Pandemiezeit
  • 5.1 Einleitung
  • 5.2 COVID-19-bezogene Ängste
  • 5.3 Umgang mit COVID-19-bezogenen Ängsten
  • 5.4 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 6 Umgang mit Ärger und Aggressionen bei sozialer Isolation in Pandemiezeiten
  • 6.1 Einleitung
  • 6.2 Soziale Isolation als Auslöser von Ärger und Aggressionen
  • 6.3 Mit Ärger und Aggressionen während sozialer Isolation umgehen
  • 6.4 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 7 Homeoffice als Pandemie-Maßnahme – Herausforderungen und Chancen
  • 7.1 Einleitung
  • 7.2 Homeoffice unter normalen Bedingungen: Effekte und regulierende Faktoren
  • 7.3 Homeoffice als Pandemie-Maßnahme: Herausforderungen und Chancen
  • 7.4 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 8 Die COVID-19-Krise als Risikofaktor für die kindliche Entwicklung
  • 8.1 Einleitung
  • 8.2 Eltern in Alarmbereitschaft – Auswirkungen auf die kindliche Psyche
  • 8.3 Stärkung des familiären Systems
  • 8.4 Förderung einer resilienten kindlichen Anpassung
  • 8.5 Zusammenfassung
  • Literatur
  • 9 Mediennutzung in den Zeiten von Pandemie und Lockdown
  • 9.1 Einleitung
  • 9.2 Pandemie, Lockdown und die Auswirkungen auf das Medienverhalten
  • 9.3 Der Zusammenhang zwischen Medienkonsum und der Einstellung gegenüber den Pandemie-Maßnahmen
  • 9.4 Soziale Medien: Krisenkommunikation in Zeiten von COVID-19
  • 9.5 Der Einfluss von Medien auf die Gesellschaft über die Pandemie hinaus
  • 9.6 Wie könnten Medien präventiv eingesetzt und genutzt werden?
  • 9.7 Zusammenfassung
  • Literatur
  • Nachwort: Endlichkeit und Entschleunigung – Wie wird die COVID-19-Pandemie unsere Gesellschaft verändern?
  • Literatur

Ähnliche Titel