Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Achtsame Organisationskultur© – ein Vorschlag zur Stärkung der organisationalen Fürsorge

Maria Zemp

Diese Publikation zitieren

Maria Zemp, Achtsame Organisationskultur© – ein Vorschlag zur Stärkung der organisationalen Fürsorge (30.09.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-8394, 2020 #4, S.218

Beschreibung / Abstract

Das Konzept Achtsame Organisationskultur ist ein ganzheitliches Konzept der organisationalen Fürsorge und wird als Instrument der Organisationsentwicklung genutzt mit dem Ziel, die Resilienz der Organisation und der Mitarbeiter*innen zu stärken. Das setzt voraus, dass die Vulnerabilität einer Einrichtung, die mit Menschen arbeitet, die von geschlechtsbasierter Gewalt, Krieg, Flucht, Rassismus, Diskriminierung und anderen Formen von Gewalt betroffen sind, anerkannt wird. Diese Mitarbeitenden sind tendenziell einem erhöhten Risiko der „Mitgefühlserschöpfung“ und der indirekten Traumatisierung ausgesetzt. Folgen von Burnout und Erschöpfung führen häufig zu sozialen Einschränkungen bis hin zur Aufgabe des Berufes.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor