Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung – Raumnutzung von Rückzugsräumen durch Schüler*innen in inklusionsorientierten Schulen

Andreas Köpfer und Georg Rißler

Diese Publikation zitieren

Andreas Köpfer, Georg Rißler, Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung – Raumnutzung von Rückzugsräumen durch Schüler*innen in inklusionsorientierten Schulen (03.08.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-8394, 2020 #2, S.68

Getrackt seit 05/2018

23
Downloads

Beschreibung / Abstract

Auf die Bildungsorganisation Schule bezogene sozialwissenschaftliche Raumforschung richtet ihren Fokus häufig auf Bildungsraum im Sinne eines präfigurierten und (angeeigneten) physischen und/oder sozialen Raums, in den unterschiedliche Vorstellungen von Bildung und Erziehung durch Lehrpersonen und alle Planungsbeteiligten einfließen. Die Schule als Bildungs- und Lebensraum aus der Perspektive von Schüler*innen wird dahingegen selten in den Blick genommen. Vor diesem Hintergrund bemüht der Beitrag Zugänge zu Praktiken von Schüler*innen, die Aufschluss über die Herstellung von Inklusion/Exklusion in der Bildungsorganisation Schule ermöglichen. Im Rahmen des Beitrags werden Einblicke in die Rekonstruktion der habituellen Praktiken der Schüler*innen aus visuellem und sprachbasiertem Material des Forschungsprojekts „Raum räumen“ gegeben.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor