Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Universal Design for Learning als Baustein erziehungswissenschaftlicher Seminarkonzepte für eine inklusionsorientierte Lehrer*innenbildung an der Universität Hamburg

Marie-Luise Schütt, Gabriele Ricken, Angelika Paseka und Andreas Körber

Diese Publikation zitieren

Marie-Luise Schütt, Gabriele Ricken, Angelika Paseka, Andreas Körber, Universal Design for Learning als Baustein erziehungswissenschaftlicher Seminarkonzepte für eine inklusionsorientierte Lehrer*innenbildung an der Universität Hamburg (28.11.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1866-9344, 2020 #1, S.21

Getrackt seit 05/2018

54
Accesses

Beschreibung / Abstract

Für die Entwicklung inklusionsorientierter Seminare in der Lehrer*innenbildung an der Universität Hamburg wurde das Konzept des Universal Design for Learning (UDL) gewählt und erprobt. Dafür wurden verschiedene Varianten entwickelt und in den Seminaren der Sportdidaktik, der Geschichtsdidaktik und der Schulpädagogik getestet. Ein Vergleich der Varianten zeigt das Potential des UDL-Konzepts und führt zu Aspekten, die in der Fortsetzung der Seminarentwicklung im Sinne einer inklusionsorientierten Lehrer*innenbildung zu bearbeiten sind.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor