Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Warum wir Mädchenforschung brauchen: Internationale Perspektiven

Lynne Vallone, Anuppiriya Sriskandarajah, Britta Hoffarth und Claudia Daigler

Diese Publikation zitieren

Lynne Vallone, Anuppiriya Sriskandarajah, Britta Hoffarth, Claudia Daigler, Warum wir Mädchenforschung brauchen: Internationale Perspektiven (08.12.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2020 #3, S.127

Getrackt seit 05/2018

58
Accesses

Beschreibung / Abstract

Das virtuelle „GirlMuseum“ (www.girlmuseum. org, vgl. den Beitrag von Ashley E. Remer in diesem Heft) ist eine wahre Schatzkiste für Informationen aller Art zu Geschichte und zum Leben von Mädchen*in all ihrer Vielfalt. Im Jahr 2019 konnte das GirlMuseum sein 10jähriges Bestehen feiern. Grund genug für Ashley Remer und ihre Kolleg*innen viele neue und spannende Projekte für die Community der Nutzer* innen und Besucher*innen zu starten.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor