Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Autistischen Kindern Brücken bauen

Ein Elternratgeber

Sibylle Janert

Diese Publikation zitieren

Sibylle Janert, Autistischen Kindern Brücken bauen (2020), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497613489

Getrackt seit 05/2018

29
Downloads

Beschreibung / Abstract

Autistische Kinder versinken in ihrer eigenen Welt und sind dadurch häufig schwer erreichbar. Wie können Eltern den richtigen Zugang zu ihrem autistischen Kind finden? Die Autorin zeigt Eltern und Erziehern einfühlsam und humorvoll, wie kleine Alltagsmomente zur Veränderung genutzt werden können: Verständnis, geteilte Freude, Spiele und interaktive Situationen sind einfache, aber wirkungsvolle Mittel, um autistische Kinder zu fördern und ihnen Brücken in eine gemeinsame Welt zu bauen. Das Buch ist eine Schatzkiste mit vielen wertvollen Anregungen für ein gelungenes Miteinander.

Beschreibung / Abstract

Autistische Kinder versinken in ihrer eigenen Welt und sind dadurch häufig schwer erreichbar. Wie können Eltern den richtigen Zugang zu ihrem autistischen Kind finden? Die Autorin zeigt Eltern und Erziehern einfühlsam und humorvoll, wie kleine Alltagsmomente zur Veränderung genutzt werden können: Verständnis, geteilte Freude, Spiele und interaktive Situationen sind einfache, aber wirkungsvolle Mittel, um autistische Kinder zu fördern und ihnen Brücken in eine gemeinsame Welt zu bauen. Das Buch ist eine Schatzkiste mit vielen wertvollen Anregungen für ein gelungenes Miteinander.

Beschreibung

Sibylle Janert, Psychologin mit Fortbildung an der Tavistock Clinic, London, arbeitet seit vielen Jahren mit autistischen Kindern und ihren Familien und ist am Aufbau eines Autismuszentrums in London beteiligt; sie veranstaltet auch in Deutschland Workshops und hält Vorträge.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Geleitwort von Maria Kaminski
  • Geleitwort von Miriam Stoppard
  • Vorwort zur vierten Auflage
  • Einleitung
  • Teil I: Entwicklungsorientierte Perspektiven zu Autismus – Kinder sind verschieden. Verschieden zu sein ist normal
  • 1 Individuelle Unterschiede
  • 2 Der beziehungsorientierte DIRFloortime-Ansatz
  • 3 Die Ursprünge kognitiver Entwicklung: Die Waldon-Methode
  • 4 Kombinierte Waldon- und Floortime-Ideen
  • Teil II: Verhaltensweisen Erwachsener, die der Entwicklung des Kindes helfen
  • 5 Spiele von Angesicht zu Angesicht und geteilte Aufmerksamkeit: Wo die Sprachentwicklung beginnt
  • 6 Sprechen, Singen und Kommunizieren für zwei
  • 7 Gefährliche Löcher und die Wichtigkeit, sich geborgen zu fühlen
  • Teil III: Lasst uns spielen! – Mit Spielen und anderen Aktivitäten Wachstum und Entwicklung fördern
  • 8 Kommunikationsspiele
  • 9 Stimmliche und musikalische Interaktionsspiele
  • 10 Interaktionsspiele mit Spielzeugen, Büchern und anderen Gegenständen
  • Teil IV: Versuchen wir, das alles zu verstehen
  • 11 Die suchtartige Qualitätautistischer Verhaltensweisen
  • 12 Die Konzentration auf körperliche Empfindungen ohne Bedeutung
  • Anhang
  • Über Kindergärten und Schulen
  • Über die Kinder
  • Literatur
  • Internetadressen
  • Sach- und Personenverzeichnis
  • Danksagung

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor