Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zur (Nicht-)Nutzung von Schuldnerberatung

Kerstin Herzog

Diese Publikation zitieren

Kerstin Herzog, Zur (Nicht-)Nutzung von Schuldnerberatung (04.07.2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-8469, 2020 #6, S.44

Getrackt seit 05/2018

10
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wie nehmen potenzielle Nutzer_innen Schuldnerberatung in Gebrauch? Was bedeutet das Angebot für sie – eine Beratung, eine Entlastung, eine Rechtsdienstleistung oder gar eine Zumutung? Kerstin Herzog stellt verschiedene Strategien dieser Entscheidungsprozesse als Ergebnis ihrer subjektorientierten Forschung vor und fordert die Soziale Arbeit auf, sich stärker in den öffentlichen Diskurs um die Schuld an den Schulden einzumischen.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor