Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Mein Wabi Sabi-Garten

Respektvoll gestalten, achtsam genießen. Der Weg zum perfekt unperfekten Garten

Annette Lepple

Diese Publikation zitieren

Annette Lepple, Mein Wabi Sabi-Garten (2020), Verlag Eugen Ulmer, 70599 Stuttgart, ISBN: 9783818611026

Getrackt seit 05/2018

28
Downloads

Beschreibung / Abstract

Wabi Sabi kommt ursprünglich aus Japan und wird in diesem Buch zum ersten Mal auf den Garten übertragen. Das Ergebnis ist der perfekte unperfekte Garten, in dem man endlich findet, was man lange gesucht hat: Zufriedenheit, Achtsamkeit und Heiterkeit. Die für Ihre Gartengestaltung passenden Wabi Sabi-Elemente und -Materialien wie Wasser, Holz und Stein werden ausführlich vorgestellt. Lernen Sie typische Wabi Sabi-Pflanzen für einen naturhaften, einfachen und ästhetischen Pflanzstil kennen: versamende Pflanzen formen als streunende Vagabunden den Zauber des Zufalls im Garten, Stauden und Gräser sind selbst im Tod noch attraktiv und Bäume und Sträucher glänzen im Wandel der Jahreszeiten.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titelseite
  • Inhalt
  • Was ist Wabi Sabi?
  • Ursprung des ästhetischen Konzepts
  • Wabi Sabi als holistisches Prinzip
  • Bedeutung von Wabi Sabi heute
  • Wabi Sabi im Garten
  • Was bedeutet von Wabi Sabi inspiriertes Gärtnern?
  • Elemente von Wabi Sabi
  • Wasser ist Leben
  • Gezähmte Wildnis
  • Asymmetrie – Perfekt ungleich
  • Kunstvoll – Handwerk schätzen
  • Upcycling – Alten Dingen Leben einhauchen
  • Natürlich – Gestalten mit Naturmaterial
  • Dezent und heiter – der Pflanzstil
  • Wabi Sabi-Pflanzen
  • Reiz des Zufalls – Ein- und zweijährige Vagabunden
  • Schön im Tod – Glanzvoller Abgang von Stauden und Gräsern
  • Stets im Wandel – Zauber der Jahreszeiten mit Gehölzen
  • Pittoresk – Malerische Wuchsformen
  • Service
  • Bezugsquellen
  • Lesetipps
  • Nachwort & Dank
  • Über die Autorin
  • Register
  • Bildnachweis
  • Impressum

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor