Dentale Sedierung

Lachgas und orale Sedativa in der Praxis

Frank G. Mathers

Diese Publikation zitieren

Frank G. Mathers, Dentale Sedierung (2016), Deutscher Ärzteverlag, Köln, ISBN: 9783769136357

270
Accesses

Beschreibung / Abstract

Entspannte Patienten

Ängstliche Patienten stellen Zahnärzte und Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Trotz guter
Möglichkeiten der Schmerzausschaltung bei zahnärztlichen Behandlungen haben viele Menschen Angst
vor dem Zahnarzt. Unter den Möglichkeiten der Sedierung von Patienten kommt der Lachgas-Sedierung
eine besondere Bedeutung zu. Richtig angewendet, ist sie besonders gut geeignet, ängstliche Kinder zu
beruhigen und zu entspannen. Bei den Patienten genießt die privat zu liquidierende Leistung zudem hohe
Akzeptanz.
Vorgestellt werden alle gängigen Verfahren zur Anästhesiologie und Sedierung von Patienten:

- Lachgas-Sedierung
- Orale und intravenöse Sedierung
- Not- und Sonderfälle
- Rechtliche Aspekte der Sedierung

Effektive Behandlung für Sie und Ihr Team

Beschreibung

Dr. med. Frank Mathers, Facharzt für Anästhesiologie mit eigener Praxis in Köln. Er ist einer der
wenigen Anbieter in Deutschland mit Kursen zur Lachgas-Sedierung.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Geleitwort
  • Autorenverzeichnis
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Einführung
  • F.G. Mathers
  • 2 Grundlagen der dentalen Sedierung
  • F.G. Mathers
  • 3 Inhalative Sedierung mit Lachgas
  • F.G. Mathers
  • 4 Orale zahnärztliche Sedierung
  • F.G. Mathers
  • 5 Sonderfälle
  • F.G. Mathers
  • 6 Rolle des zahnmedizinischen Assistenzpersonals bei der dentalen Sedierung
  • P. Reiter-Nohn, G. Walgenbach, M. Spahn
  • 7 Notfälle
  • A. Molitor
  • 8 Rechtliche Grundlagen der Sedierung durch den Zahnarzt
  • C. Töfflinger
  • 9 Nichtpharmakologische Methoden der Angst- und Schmerzbewältigung
  • F. G. Mathers
  • Bildnachweise
  • Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor