Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Test zur Erfassung der phonologischen Bewusstheit und der Benennungsgeschwindigkeit (TEPHOBE)

Diese Publikation zitieren

Test zur Erfassung der phonologischen Bewusstheit und der Benennungsgeschwindigkeit (TEPHOBE) (2020), Ernst Reinhardt Verlag, 80639 München, ISBN: 9783497613311

Getrackt seit 05/2018

87
Downloads

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort zur 3. Auflage
  • 1 Kurzinformationen
  • 2 Diagnostische Zielsetzungen und Anwendungsbereiche
  • 2.1 Welche diagnostischen Informationen liefert TEPHOBE?
  • 2.2 Zielgruppen des Verfahrens
  • 2.3 Wer kann den Test durchführen?
  • 3 Theoretische Betrachtungen: Phonologische Bewusstheit, Benennungsgeschwindigkeit und Schriftspracherwerb
  • 3.1 Begriffsklärungen
  • 3.2 Ein Lesemodell
  • 3.3 Einordnung der phonologischen Bewusstheit und der Benennungsgeschwindigkeit in das Lesemodell
  • 4 Testentwicklung
  • 5 Aufbau des Verfahrens
  • 5.1 Überprüfung der phonologischen Bewusstheit
  • 5.2 Überprüfung der Benennungsgeschwindigkeit
  • 6 Durchführung
  • 6.1 Anwendungszeitraum
  • 6.2 Durchführungsdauer
  • 6.3 Testmaterial
  • 6.4 Vorbereitung durch den Testleiter
  • 6.5 Aufbau der Testhefte
  • 6.6 Allgemeine Durchführungshinweise
  • 7 Wörtliche Instruktionen
  • 7.1 Überprüfung der phonologischen Bewusstheit
  • 7.2 Überprüfung der Benennungsgeschwindigkeit
  • 8 Auswertung des Verfahrens
  • 8.1 Überprüfung der phonologischen Bewusstheit
  • 8.2 Überprüfung der Benennungsgeschwindigkeit
  • 8.3 Fallbeispiel
  • 9 Normierung
  • 9.1 Zusammensetzung der Normierungsstichprobe
  • 9.2 Deskriptive Kennwerte
  • 9.3 Itemanalyse
  • 10 Testgütekriterien
  • 10.1 Objektivität
  • 10.2 Reliabilität
  • 10.3 Validität
  • Literatur
  • Anhang
  • Tabellen
  • Inhalt der CD
  • Register

Ähnliche Titel