Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Kulturen sprechen nicht

Die Politik grenzüberschreitender Dialoge

Frank-Olaf Radtke

Diese Publikation zitieren

Frank-Olaf Radtke, Kulturen sprechen nicht (2011), Hamburger Edition HIS, Hamburg, ISBN: 9783868545296

Getrackt seit 05/2018

157
Downloads

Beschreibung / Abstract

Radtke bezweifelt die Wirksamkeit dieses Instruments, das auf Konsens angelegt ist. Weder geraten Kulturen in einen Konflikt noch sprechen oder handeln sie.

Kulturdialoge kaschierten Differenz, wo es darum ginge, darunterliegende Interessengegensätze zu thematisieren, anzuerkennen und nach Kompromissen zu suchen. Der Autor fordert Disput statt Dialog und meint damit weit mehr als den Austausch von Begriffen. Politische Diskurse ermöglichen die zukunftsorientierte Auseinandersetzung über konkrete gesellschaftliche Probleme. Nur wenn der Streit öffentlich ausgetragen wird, kann das Zusammenleben in einer Rechtsordnung gelingen, der prinzipiell alle zustimmen können.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Widmung
  • Einleitung
  • Mottojahre, Weißbücher, Wettbewerbe
  • Dialoge und die Sehnsucht nach Konsens
  • Kultur als Medium des Vergleichs
  • Kultur als Muster der Differenzierung der Gesellschaft
  • Funktionale Differenzierung
  • Vertikale Schichtung
  • Ethnische Gruppierung
  • Kultur als Instrument staatlicher Ausgrenzung
  • Die kulturelle Dramatisierung sozialer Konflikte
  • Die kulturelle Ausnüchterung antagonistischer Beziehungen
  • Wohlwollendes Übersehen
  • Pragmatische Kompromisse
  • Diskurse über Zukunftsfragen der gesellschaftlichen Ordnung
  • Verfassungsfragen und Prinzipien
  • Bibliografie
  • Zum Autor

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor