Open Access

Spielen, Lernen, Arbeiten in Lernwerkstätten

Facetten der Kooperation und Kollaboration

Download
Download

Diese Publikation zitieren

Ulrike Stadler-Altmann(Hg.), Susanne Schumacher(Hg.), Enrico Angelo Emili(Hg.), Elisabeth Dalla Torre(Hg.), Spielen, Lernen, Arbeiten in Lernwerkstätten (2020), Verlag Julius Klinkhardt, 83670 Bad Heilbrunn, ISBN: 9783781557956

Getrackt seit 05/2018

442
Downloads

Beschreibung / Abstract

Entlang der Handlungsformen Spielen, Lernen und Arbeiten werden unterschiedlichste Formen der Kooperation und Kollaboration in und zwischen Lernwerkstätten diskutiert und Forschungsansätze, sowie Facetten der pädagogischen Lernwerkstattarbeit beschrieben. Dabei wird deutlich, dass Spielen ohne Lernen und Arbeiten, Lernen ohne Spiel und Arbeit und Arbeiten ohne Spielen und Lernen nicht zu denken ist.
So wird eine Monokultur des Spielens, Lernens und Arbeitens überwunden und eine wechselseitige Bedingtheit im pädagogischen Handeln sichtbar.
Lernwerkstätten sind zudem die Orte an und in denen u.a. das am Werk sein bzw. das Tätigsein, der Diskurs und die Reflexion in Lern-, Arbeits- und Spielsituationen im Mittelpunkt stehen und in denen aus einer vielleicht pragmatisch verstandenen Kooperation eine am Gegenstand anknüpfende Kollaboration werden kann.
Die Reihe „Lernen und Studieren in Lernwerkstätten – Impulse für Theorie und Praxis“ wird herausgegeben von Markus Peschel, Eva-Kristina Franz, Johannes Gunzenreiner, Barbara Müller-Naendrup und Hartmut Wedekind.

Beschreibung

Entlang der Handlungsformen Spielen, Lernen und Arbeiten werden unterschiedlichste Formen der Kooperation und Kollaboration in und zwischen Lernwerkstätten diskutiert und Forschungsansätze, sowie Facetten der pädagogischen Lernwerkstattarbeit beschrieben. Dabei wird deutlich, dass Spielen ohne Lernen und Arbeiten, Lernen ohne Spiel und Arbeit und Arbeiten ohne Spielen und Lernen nicht zu denken ist.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Ulrike Stadler-Altmann, Susanne Schumacher, Enrico Angelo Emili, Elisabeth Dalla Torre (Hrsg.): Spielen, Lernen, Arbeiten in Lernwerkstätten
  • Lernen und Studieren in Lernwerkstätten. Impulse für Theorie und Praxis. Herausgegeben von Markus Peschel, Eva-Kristina Franz, Johannes Gunzenreiner, Barbara Müller-Naendrup und Hartmut Wedekind
  • Titelei
  • Impressum
  • Markus Peschel, Eva-Kristina Franz, Johannes Gunzenreiner, Barbara Müller-Naendrup und Hartmut Wedekind: Vorwort der Reihenherausgeberinnen und Reihenherausgeber
  • Inhalt
  • Ulrike Stadler-Altmann und Susanne Schumacher: Spielen, Lernen, Arbeiten in Lernwerkstätten – Formen der Kooperation und Kollaboration
  • 1 Spielen – Lernen – Arbeiten
  • 2 Kooperation und Kollaboration in Lernwerkstätten
  • Robert Baar: Spielend zur Professionalität? Der Einsatz von Spielen in der Lehrkräftebildung unter professionalisierungstheoretischer Perspektive
  • 1 Spiel und Spielen: Theoretische Grundlegungen
  • 2 Spielen und/oder lernen?
  • 3 Rollen- und Planspiele als didaktische Formate
  • 4 Professionalisierung von Lehrkräften
  • 5 Professionalisierung und Spiel in Hochschullernwerkstätten
  • 6 Professionalisierung für eine diversitätssensible Bildungsarbeit
  • 7 Spiel dich fit für Vielfalt! – Spiel dich fit für Professionalität?
  • 8 Resümee
  • Mark Weißhaupt und Elke Hildebrandt: Delegiertes Spielen – aufgeführtes Lernen
  • 1 Bedeutung und Definitionen des Spiels
  • 2 Das Verhältnis der Pädagogik zum Spiel
  • 3 Gründe für Spielschwund
  • 4 Delegation des Spiels, Folgen für pädagogisches Handeln und Forschungsperspektiven
  • Jeanette Hoffmann: Spielen, Lernen oder Arbeiten? Kindliche Bild(erbuch)-Rezeptionsprozesse aus studentischer Perspektive in der Lern- und Forschungswerkstatt Grundschule an der TU Dresden
  • 1 Theorie – Spielen, Lernen, Arbeiten und Forschen
  • 2 Konzept – Didaktische Forschungswerkstatt – Erzählen zu textlosen Bilderbüchern in der LuFo
  • 3 Methode – Key Incident Analyse
  • 4 Empirische Analysen
  • 5 Ausblick
  • Ulrike Stadler-Altmann und Gerda Winkler: Spielen, Lernen und Arbeiten – Modi der Raumnutzung in Lernwerkstatt und Bibliothek
  • 1 Räume nutzen
  • 2 Raumnutzung beobachten und erfassen
  • 3 Raumnutzungsstudie: EduSpace Lernwerkstatt & Bibliothek
  • Mareike Kelkel und Markus Peschel: Professionalisierung von Lehramtsstudierenden im Gofex_Projektpraktikum durch Studierenden-Co-Reflexion
  • Professionalisierung und Reflexion in der Lehrerbildung. Professionalisierung durch Praxis?
  • Reflexion von Praxis
  • Reflexion im Gofex_Projektpraktikum
  • Identifizierung der individuellen Lernproblematiken durch Portfolios zur Reflexionsförderung
  • Exemplarische Lernproblematiken der Studierenden im Gofex_Projektpraktikum
  • Studierenden-Co-Reflexion
  • Vergleich der Portfolio-Review mit den Evaluationsergebnissen
  • Fazit
  • Marcus Berger, Mei-Ling Liu, Sandra Tänzer, Hendrikje Schulze, Gerd Mannhaupt und Cindy Winkelmann: Wie wirkt sich das Lernen in einer Hochschullernwerkstatt auf Professionalisierungsprozesse von Lehramtsstudierenden aus? Ergebnisse aus der evaluativen B
  • 1 Einleitung
  • 2 Problem-Based Learning im Kontext der Lernwerkstattarbeit als hochschuldidaktische Untersuchungsgrundlage
  • 3 Forschungsdesign
  • 4 Befunde der quantitativen Wirkungsforschung
  • 5 Befunde der qualitativen Wirkungsforschung – der Fall B
  • 6 Fazit
  • Pascal Kihm und Markus Peschel: Einflüsse von Aushandlungs- und Interaktionsprozessen auf Lernwerkstattarbeit
  • 1 Einleitung
  • 2 Theoretische Näherungen an die Analyse von Lernwerkstattarbeit
  • 3 Empirische Näherungen an die Analyse von Lernwerkstattarbeit
  • 4 Fazit
  • Marcus Berger und Barbara Müller-Naendrup: Seminare in Hochschullernwerkstätten prozessorientiert erforschen. Design-Based Research am Beispiel des standortübergreifenden Seminar-Projekts „Digital teilhaben“ der Hochschullernwerkstätten Erfurt und
  • 1 Einleitung – die Idee
  • 2 Entwicklung und Prozess
  • 3 Begleiten – Verändern – Evaluieren: Der Design-Based Research-Ansatz im Kontext von Hochschullernwerkstätten
  • 4 „Digital teilhaben“ – Seminarkonzept im Re-Design
  • 5 Fazit und Ausblick
  • Marcel Veber Mentalisierungsgestützte Lernwerkstattarbeit – Chancen für inklusionsbezogene Kooperationsprozesse
  • 1 Einleitung
  • 2 Theoretische Grundlagen
  • 3 Säuglingsbeobachtung – mentalisierungsgestütztes Reflexionsangebot für Kooperationsprozesse
  • 4 Zusammenfassung – Ausblick
  • Verena Bedruna, Werner Haußmann und Franziska Trefzer: Reisen in Lernlandschaften. Die „Nürnberger Lernumgebung Religionsdidaktik: Schöpfung“. Empirische Einblicke – (Religions)Didaktische Ausblicke
  • 1 Eine hochschuldidaktische Lernumgebung als Antwort auf die veränderte Lern- und Lebenswelt
  • 2 Befunde aus der empirischen Begleitforschung
  • 3 Perspektiven
  • Werner Wiater: Lernwerkstätten in Zeiten des digitalen Lernens
  • 1 Gesellschaftliche Umbrüche am Beginn des 21. Jahrhunderts
  • 2 Neue Zugänge zum Lernen im digitalen Zeitalter
  • 3 Neue didaktische Herausforderungen durch das digitale Lernen
  • 4 Die Lernwerkstatt als didaktische Alternative zum digitalen Lernen
  • 5 Schluss
  • Dario Ianes and Silvia Dell’Anna: Inclusive teaching strategies in the laboratory: How to enhance students´ learning and self-regulation
  • Enacting inclusive pedagogy in the laboratory
  • The four components for effective teaching in the laboratory
  • Conclusion
  • Susanne Schumacher und Enrico A. Emili: Hand in Hand mit Theorie und Praxis – konzeptionelle Vorstellungen und studentische Ansichten zu einer Hochschullernwerkstatt
  • 1 Einblick
  • 2 Inklusive Unterrichtsmaterialien im internationalen Vergleich – von der EU gefördert
  • 3 Kriterien für die Bewertung inklusiver Unterrichtsmaterialien
  • 4 Inklusive Unterrichtsmaterialien in Hochschullernwerkstätten – Herausforderung und Potenzial
  • 5 Ausblick
  • 1 Vorgaben und Vorüberlegungen für die Seminarplanung
  • 2 Didaktische Ansätze zur inhaltlichen Ausgestaltung der Seminare
  • 3 Theoriegeleitete Reflexion
  • 4 Fazit und nächste Schritte
  • Alexander Kavermann und Magdalena Hollen: Die Lernwerkstatt – Inklusion als „Multiplikationsraum“
  • 1 Funktionen von Hochschullernwerkstätten
  • 2 Zum Raumbegriff
  • 3 Verbreitungsmöglichkeiten sozialer Innovationen
  • 4 Facetten von Kreativität
  • 5 Kreativität im Kontext von Schule sowie Lehrer- und Lehrerinnenbildung
  • 6 Soziale Kreativität als Multiplikator
  • 7 Fazit
  • Susanne Schumacher, Ulrike Stadler-Altmann und Bärbel Riedmann: Verflechtungen von pädagogischer Theorie und Praxis.EduSpace Lernwerkstatt: stationär und mobil
  • 1 Bildungswissenschaften für den Primarbereich
  • 2 EduSpaces – Räume für einen kooperativen Theorie-Praxis-Transfer
  • 3 Verknüpfungsraum EduSpace Lernwerkstatt
  • 4 Regionaler Verknüpfungsraum als rekursiver multidirektionaler Austausch von Wissen
  • Yvonne Decker-Ernst; Miriam Scheffold und Eva-Kristina Franz: Sache-Sprache-Kultur: Entwicklung von Lernangeboten für sprach- und kultursensibles Sachlernen an der Schnittstelle von Kindheits- und Grundschulpädagogik
  • 1 Einleitung
  • 2 Sache-Sprache-Kultur: Zielsetzungen und konzeptionelle Grundlagen des Projektes
  • 3 Sache-Sprache-Kultur: Ausgangspunkte und erste Ergebnisse der Begleitforschung
  • 4 Diskussion und Ausblick
  • Thomas Maschke: Mit-Einander-Spiele(n): Lernwerkstatt für Kommunikation und soziale Interaktion – ein Praxis-Bericht
  • 1 Einleitung, oder: Ausgangspunkte
  • 2 Theoretische Rahmung
  • 3 Blick in die Praxis
  • 4 Blick auf die Praxis
  • 5 Ausblick
  • Ralf Schneider, Agnes Pfrang, Hendrikje Schulze, Sandra Tänzer, Mark Weißhaupt, Kathleen Panitz und Elke Hildebrandt: Lehramtsausbildung: Professionalisierung in und durch Lernwerkstätten an der Nahtstelle zwischen Wissenschafts- und Unterrichtspraxis
  • 1 Anforderungen an Professionalisierungsprozesse im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Praxis und Person – Theoretische Begründungslinien
  • 2 Relationierung von wissenschaftlichem Wissen und pädagogischem Handeln – ein Beispiel der Erfurter Hochschullernwerkstatt
  • 3 Diskussion und Ausblick: Die Inszenierung des Verhältnisses von „Theorie und Praxis“ als Dimension der Professionalisierung angehender Lehrpersonen
  • Eva-Maria Kirschhock: Forschendes Lernen im Studium- und lernen, das Forschende Lernen bei Grundschulkindern zu initiieren?
  • 1 Einblick
  • 2 Theoretische Auseinandersetzung mit dem „Forschenden Lernen“
  • 3 Wirkungen des Forschenden Lernens
  • 4 Konzeption des Seminars „Forschendes Lernen“
  • 5 Fazit
  • Eva Gläser: Spielend und handelnd lernen – sachunterrichtsdidaktische Zugänge zum historischen Lernen in Hochschullernwerkstätten
  • 1 Spielen im Kontext des historischen Lernens
  • 2 Handelnd lernen im Kontext des historischen Lernens
  • 3 Reflexion und Ausblick
  • Birgit Hoyer: Lehr:werkstatt als Hochschullernwerkstatt
  • 1 Universitäre Lehrkräftebildung in Deutschland
  • 2 Konzeption der Lehr:werkstatt
  • 3 Lehr:werkstatt als Lernwerkstatt?
  • AG Begriffsbestimmung – NeHle: Internationales Netzwerk der Hochschullernwerkstätten e.V. – NeHle – ein Arbeitspapier der AG „Begriffsbestimmung Hochschullernwerkstatt“ zum aktuellen Stand des Arbeitsprozesses
  • 1 Einleitung
  • 2 Bausteine einer Definition „Hochschullernwerkstatt“
  • 3 Arbeitsdefinition (Dietlinde Rumpf & Corinna Schmude)
  • 4 Fazit und Ausblick
  • Verzeichnis der Autorinnen und Autoren
  • Rückumschlag

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel