Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Deutsche Kriegsgreuel 1914

Die umstrittene Wahrheit

John Horne und Alan Kramer

Diese Publikation zitieren

John Horne, Alan Kramer, Deutsche Kriegsgreuel 1914 (2018), Hamburger Edition HIS, Hamburg, ISBN: 9783868549485

Getrackt seit 05/2018

53
Downloads

Beschreibung / Abstract

Die »deutschen Kriegsgreuel« von 1914. Lange galten sie als erfundene Propaganda der Alliierten – ebenso lange war man in Deutschland davon überzeugt, dass in Belgien und Nordfrankreich Zivilisten als Vergeltung für »Franktireurangriffe« getötet worden waren.

In ihrer preisgekrönten Studie zeichnen John Horne und Alan Kramer den Ablauf der deutschen Invasion präzise nach und belegen die Tötung von mehr als 6000 belgischen und französischen Zivilisten durch deutsche Truppen.

Doch nicht nur die Ereignisse von 1914 selbst, sondern auch die Entstehung konträrer Darstellungen, Deutungen und Mythen der Kriegsgegner werden vergleichend rekonstruiert und analysiert. Die Autoren beleuchten auch die Auseinandersetzungen der Kriegskontrahenten um die Deutungshoheit, die damit verknüpften Erinnerungskulturen und deren Einfluss auf die Weltpolitik der Nachkriegszeit. Angesichts der aktuellen Debatten um das Kriegs- und Völkerrecht sind ihre Einschätzungen zu möglichen Kontinuitäten in der deutschen Militärtradition und der nationalsozialistischen Kriegführung im Zweiten Weltkrieg von großer Relevanz.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Zur Rezeption des Buches seit 2001
  • Einleitung
  • Teil I – Invasion 1914
  • Kapitel 1 – Deutsche Invasion, Teil 1
  • Kapitel 2 – Deutsche Invasion, Teil 2
  • Teil II – Krieg der Illusionen? »Franktireurs« und »deutsche Greuel« 1914
  • Kapitel 3 – Das deutsche Heer und der Mythosder Franktireurs 1914
  • Kapitel 4 – Erinnerungen, Mentalitäten und diedeutsche Reaktion auf den »Franktireurkrieg«
  • Kapitel 5 – Die Alliierten und die »deutschen Greuel«, August–Oktober 1914
  • Teil III – Der Krieg der Worte, 1914–1918: Deutsche Greuel und die Bedeutungen des Krieges
  • Kapitel 6 – Der Kampf der amtlichen Berichte und das Tribunal der Weltöffentlichkeit
  • Kapitel 7 – »Wahrheitsgemeinschaften« und die »Greuel«-Frage
  • Kapitel 8 – Kriegskulturen und feindliche Greuel
  • Teil IV - Der unmögliche Konsens: Deutsche Greuel und Kriegserinnerungen nach 1918
  • Kapitel 9 – Die moralische Abrechnung: Versailles und die Kriegsverbrecherprozesse
  • Kapitel 10 – Deutsche Greuel und die Politik der Erinnerung
  • Abschließende Bemerkungen und Perspektiven auf die Gewalt in der neueren Geschichte
  • Anhang
  • Anhang 1 – Deutsche Kriegsgreuel 1914: Zwischenfälle mit zehn oder mehr getöteten Zivilisten
  • Anhang 2 – Abkommen betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkrieges – Haager Landkriegsordnung (1907), Auszug
  • Anhang 3 – Der Friedensvertrag von Versailles, Artikel 227–230
  • Anhang 4 – Alliierte Forderungen nach einer Auslieferung von Kriegsverbrechern 1920
  • Abkürzungen
  • Militärische Terminologie
  • Orte und geographische Merkmale
  • Verzeichnis der Karten, Schaubilder und der Tabelle
  • Bibliographie
  • Danksagung
  • Register
  • Zu den Autoren

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor