Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Junge Geflüchtete an der Grenze

Eine Ethnografie zu Altersaushandlungen

Laura K. Otto

Diese Publikation zitieren

Laura K. Otto, Junge Geflüchtete an der Grenze (2020), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593445649

Getrackt seit 05/2018

134
Downloads
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Immer mehr junge Menschen fliehen nach Europa. Nach ihrer Ankunft findet in der Regel ein Altersfeststellungsverfahren statt. Die Mitgliedstaaten der EU versuchen in den Asylverfahren das Alter der Ankommenden eindeutig zu bestimmen, denn an die Minder- und Volljährigkeit sind Aufnahmebedingungen geknüpft. Entlang von Migrationsbewegungen junger Geflüchteter aus Somalia zeigt die Autorin, wie die Kategorie des »unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlings« auf Malta hervorgebracht und verwendet wird. Zentral sind Altersaushandlungen zwischen den Geflüchteten und institutionellen Akteurinnen und Akteuren. Diese Ethnografie veranschaulicht, wie vielfältig die jungen Menschen die Einteilung als Minderjährige erleben.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Danksagung | Mahadnaqid | Ringrazzjament
  • I. Hintergründe, Fragen, Leitlinien und Ziele
  • Zwischen Fußballplatz und Maschendrahtzaun
  • II. Entgrenzungen und Verortungen, Begrenzungen und Grenzziehungen
  • Grenze und Grenzregime: Dynamiken, Akteur*innen und Tendenzen
  • Konturen des theoretischen Rahmens und der analytischen Perspektive
  • Methodologische Grundlagen, methodische Umsetzungen und Reflexionen
  • III. Aushandlungen von Positionierungen, Selbstbildern und Kategorien
  • Selbst- und Fremdbilder
  • Beziehungen, Verantwortlichkeiten und Zukunftsgestaltungen: Aushandlungen auf Malta
  • IV. Forschungsethische, methodische und inhaltliche Schlüsse
  • Schlussbetrachtungen
  • Wege suchen und finden
  • Lesehilfen
  • Zeichen, Schreibweisen und Hervorhebungen
  • Sensible Schreibweisen
  • Übersetzungen
  • Abkürzungen
  • Literatur
  • Leere Seite

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor