Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Gesellschaftstheorie im Anthropozän

Sighard Neckel, Henning Laux, Benno Fladvad, Dipesh Chakrabarty, Jürgen Scheffran und Barbara Muraca

Diese Publikation zitieren

Sighard Neckel, Henning Laux, Benno Fladvad, Dipesh Chakrabarty, Jürgen Scheffran, Barbara Muraca, Frank Adloff(Hg.), Sighard Neckel(Hg.), Gesellschaftstheorie im Anthropozän (2020), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593445243

Getrackt seit 05/2018

379
Downloads
45
Quotes

Beschreibung / Abstract

Das Anthropozän ist das Zeitalter, in dem menschliches Handeln zum wichtigsten Einflussfaktor auf die geophysikalischen Prozesse der Erde geworden ist – mit gravierenden Konsequenzen: Klimakrise, Artensterben, Vergiftung von Böden, Wasser und Luft. Was das Anthropozän für die Gesellschaftstheorie bedeutet, ist noch weitgehend unklar. Die Beiträge dieses Bandes entwerfen Konzepte, wie Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Natur im Zeitalter des Menschen gesellschaftstheoretisch zu denken sind.

Mit Beiträgen von Frank Adloff, Sören Altstaedt, Katharina Block, Christophe Bonneuil, Dipesh Chakrabarty, Benno Fladvad, Henning Laux, Barbara Muraca, Sighard Neckel und Jürgen Scheffran.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Einleitung: Gesellschaftstheorie im Anthropozän
  • Teil 1: Planetarische und menschliche Zeiten
  • Der Planet als neue humanistische Kategorie
  • Der Historiker und der Planet – Planetaritätsregimes an der Schnittstelle von Welt-Ökologien, ökologischen Reflexivitäten und Geo-Mächten
  • Teil 2: Gesellschaftstheoretische Debatten
  • »It’s the end of the world as we know it«: Sozialtheorie, symbiotische Praktiken und Imaginationen im Anthropozän
  • Grundrisse einer Theorie der gesellschaftlichen CO2-Verhältnisse
  • Scholastische Irrtümer? Rückfragen an das Anthropozän
  • Für eine Dekolonisierung des Anthropozändiskurses: Diagnosen, Protagonisten und Transformations- szenarien
  • Teil 3: Die Zukünfte des Anthropozäns
  • Die Zukunftssoziologie im Anthropozän – Für eine Ökologie der Zukunft
  • Zur Öffentlichkeit der Dinge: Denkansätze für eine Objekt-orientierte Demokratietheorie im Anthropozän
  • Sorge im Anthropozän
  • Das Anthropozän und seine Grenzen: Überlegungen zu Klimawandel, Nachhaltigkeit und Coronakrise
  • Autorinnen und Autoren

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor